Forschung

Forschung, Entwicklung und Innovation haben einen engen Bezug zur Lehre. Interdisziplinäre Teams beobachten aktuelle Entwicklungen und untersuchen die daraus für Gesellschaft und Wirtschaft resultierenden Herausforderungen. Mit nationalen und internationalen Partnern wird an anwendungsbezogenen Projekten gearbeitet, so dass die MitarbeiterInnen mit aktuellen, fachspezifischen Erkenntnissen konfrontiert werden.

Geforscht wird in folgenden Instituten und Kompetenzfeldern:

  • Medientechnik: Der Bereich Medien am IC\M/T setzt sich aus den Forschungsgruppen Video Production, Audio Design, Media Computing sowie Mobile zusammen und forscht in den Schwerpunkten Creative Content & Digital Heritage, Info- & Edutainment und Smart Tools & Digital Workflows

  • Medienwirtschaft: Mediensysteme im Wandel, neue Organisationsformen und Geschäftsmodelle, Wirkung und Nutzung von Medien

  • IT-Sicherheit: Privacy, Biometrie, IT-Forensik, Industrial Security, Antiforensik, Security Management, Software Security

  • Gesundheit: Ernährung und Bewegung in der Gesundheitsförderung, Prävention, Therapie, Rehabilitation und Qualitätssicherung mit besonderer Berücksichtigung der Themen Geria-Nutrition, Beratungs-Methodik, Haltung – Bewegung – Lokomotion, Versorgungs-Forschung sowie inter- und multidisziplinärer Themen

  • Soziales: Soziale Diagnostik, Sozialraumanalysen, KlientInnenbeteiligung, Diversity, SeniorInnen und deren Angehörige, allgemeine Inklusionsfragen, Nutzung neuer Medien

  • Simulation: schnelle Algorithmen und komplexe Simulationsmodelle zur Anwendung numerischer Verfahren u.a. für nachhaltige Entwicklung, Materialforschung und Sensorik

  • Eisenbahn-Infrastruktur und -Verkehr: Anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung mit den Schwerpunkten Verkehr und Mobilität