Aktuelles

News

ecoplus zu Besuch in der Fachhochschule St. Pölten

24.02.2011
Am 21. Februar 2011 besuchte ecoplus, die Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich, ein Forschungs Chill-Out in der Fachhochschule St. Pölten.

Im Rahmen eines Forschungs Chill-Outs informierten sich die ManagerInnen der Cluster und Technopole NÖ, über die Studiengänge und Forschungsaktivitäten der Fachhochschule. Experten aus dem Department Technologie gaben Einblick in die Lehre. Die Kompetenzfelder Medientechnik, IT-Security, Eisenbahn-Infrastrukturtechnik und Industrial Simulation präsentierten erfolgreiche und aktuelle F&E-Projekte aus diesen Bereichen. Einen Überblick über das Tätigkeitsfeld von ecoplus  und der Clusterlandschaft von NÖ verschafften Dr. Claus Zeppelzauer, Bereichsleiter Unternehmen & Technologie und DI Stefan Liebert, Geschäftsfeldleiter Cluster NÖ in ihren Impulsreferaten. Die Cluster- und TechnopolmanagerInnen  informierten über die Leistungen und Aktivitäten aus ihren Gebieten.
Beim anschließenden ExpertInnen-Talk nutzten die TeilnehmerInnen die Möglichkeit zu angeregten Gesprächen und zum Networking, und diskutierten über gemeinsame Interessensgebiete.

ecoplus zu Besuch in der Fachhochschule St. Pölten

v.l.n.r. Birgit Korherr (Research Office), Thomas Schrefl (Industrial Simulation), Georg Barta (Eisenbahn-Infrastrukturtechnik), Hannes Raffaseder (Medientechnik), Johann Haag (IT-Security),  Rainer Gotsbacher (Technopol Wr. Neustadt), Frank Michelberger (Eisenbahn-Infrastrukturtechnik),  Angelika Möstl (Technopol Tulln), Alois Frotschnig (Medientechnik), Gabriela Fernandes (GF FH St. Pölten), Claus Zeppelzauer (Geschäftsfeldleiter Technopole),  Magdalena Geißberger ( Lebensmittel Cluster NÖ), Gerhard Hawa (Technopol Krems), Stefan Liebert (Geschäftsfeldleiter Cluster NÖ), Harald Bleier (Kunststoff-Cluster), Alois Geißlhofer (Bau.Energie.Umwelt Cluster NÖ), Christian Ecker (Logistik Cluster NÖ), Ernst Piller (IT-Security), Gabriele Karner (Diätologie)

<< Zurück