Brückenkurs „Programmieren“

Zur Vorbereitung auf die ersten Lehrveranstaltungen bietet die FH St. Pölten denjenigen, die noch keine Programmierausbildung oder noch wenig Programmiererfahrung haben, vor Beginn des 1. Semesters diesen Kurs an.

Ziel

Dieser Kurs soll den Einstieg ins Studium für Studierende ohne Programmierkenntnisse erleichtern.

Studierende, welche keine fünfjährige HTL-Ausbildung haben, werden speziell in den technischen Fächern der ersten Studiensemester insofern gefordert, da sie sich in kurzer Zeit mit der Logik des Programmierens vertraut machen müssen.

Ablauf und Anmeldung

Der Kurs wird zum Großteil in Heimarbeit absolviert, wobei die einzelnen Schritte mit unserem e-Learning System aufbereitet und vorgegeben sind. Er besteht aus vielen kleinen Übungen und Spielen sowie Feedbackfragen, in denen das Grundhandwerk des Programmierens vermittelt und trainiert wird.  

Für den „Brückenkurs für Programmieren“ können Sie sich online mit ihren FH-Zugangsdaten anmelden. 

Die genaue Zeit- und Gruppeneinteilung wird rechtzeitig bekanntgegeben

Die Teilnahme ist freiwillig und kostenlos.