St. Poelten University of Applied Sciences

European Researchers' Night 2011 – „FIT für Forschung“

#Internationale Drittmittel #Nationales Kooperationsprojekt

Die European Researchers' Night - die europaweite "Nacht der Wissenschaft" - wird als Initiative der Europäischen Kommission im Zuge des 7. Rahmenprogramms für Forschung, Technologische Entwicklung und Demonstration (FP7) gefördert. Sie spricht BesucherInnen aus unterschiedlichen Alters- und Berufsgruppen an und bringt ihnen aktuelle Forschungsprojekte und die dahinter stehenden ForscherInnen auf innovative, informative und unterhaltsame Weise näher. Die Rolle von Forschung, Entwicklung und Innovation für die europäische Gesellschaft steht im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Forschung, Innovation und Technologie

FIT steht im Zusammenhang mit der Researchers’ Night für Fitness genauso wie für Forschung, Innovation und Technologie. Die FH St. Pölten verwandelt sich sozusagen in ein intellektuelles Fitnesscenter, in dem die BesucherInnen ein abwechslungsreiches Angebot für Körper, Geist und Seele erwarten wird. Das interdisziplinäre Konzept führt die unterschiedlichsten Fachgebiete, wie Medientechnologie, Medienwirtschaft, Informations- und Kommunikationstechnologien und Gesundheitswissenschaften zusammen.

Prähistorische Welten und virtueller Cyberspace

Eine Kooperation mit dem Archäologie-Museum der weltberühmten University of Cambridge, dem italienischen Centro Camuno di Studi Preistorici und der Bauhaus-Universität Weimar ermöglicht eine spannende Konfrontation von prähistorischen Welten mit dem virtuellen Cyberspace digitaler Medien.

Multi- und interdisziplinäres Konzept

Das von der internationalen Fachjury sehr gut bewertete Konzept wurde vom erfahrenen, seit vielen Jahren europaweit tätigen Regisseur und Wissenschaftler Dr. Frederick Baker (FH St. Pölten) in Zusammenarbeit mit Dr. Till Jelitto (Geschäftsführer des Mit-Veranstalters Agentur PR&D) und dem auch als Komponisten und Medienkünstler erfolgreichen FH-Vizerektor Prof. (FH) DI Hannes Raffaseder entwickelt und bezieht alle sieben Kompetenzfelder der FH St. Pölten mit ein.

Spiele, Shows, Workshops uvm.

Das Programm bringt eine bunte Mischung aus Spielen, Workshops, Experimenten, Präsentationen, interaktiven Installationen, Shows und Performances und soll 3000 Personen aus unterschiedlichsten Berufs- und Altersgruppen mobilisieren. Eine abwechslungsreiche Mischung aus unterschiedlichsten Programmaktivitäten für Jung und Alt bietet Informationen und Unterhaltung auf hohem Niveau.

Einige ausgewählte Highlights aus dem Programm sind u.a.:

  • FIT with Brain Food - eine Kochshow der anderen Art
  • FITall - Die Modeschau zeigt prähistorische Gewänder des naturhistorischen Museums und futuristische Wearables, witzige Outfits mit integrierter Computer- und Medientechnologie
  • FITing climax - Echoes of the echoes: Weltpremiere einer Medienoper bezugnehmend auf prähistorische Felsbilder im Valcamonica
  • FITness workshops - Workshops und Kurzpräsentationen von Labs und Studios der FH St. Pölten
  • FITness Spielplatz - Spiele und interaktive Medieninstallationen zum selber Ausprobieren und Experimentieren.

 

Zur offiziellen Website.