Interaktive Medieninstallation „ein.stimmen“

#Institut für Creative\Media/Technologies

Diese Videoinstallation lädt BesucherInnen zu einem virtuellen Chorkonzert ein.

Ein speziell für dieses Projekt komponiertes Werk für Chor und 3 Sängerinnen wurde in einer Kirche mit Surround-Sound aufgenommen und gesampelt. Die Installation präsentiert die Konzertaufnahme als „Ambient Cinema“ auf vier Bildschirmen und mit Vierkanal-Raumklang. Dadurch können die BesucherInnen in ein möglichst reales Klangabbild der Stimmen eintauchen. Um den Kontrast des dadurch entstehenden Hörerlebnisses zu verdeutlichen, werden auch Hörproben angeboten, die lediglich auf einem Bildschirm abgespielt werden.