Visual Analytics für Immobilienplattform

#Institut für Creative\Media/Technologies #Innoscheck #Nationale Drittmittel

In unterschiedlichen Arbeitsschritten wird Visual Analytics angewandt, um einen aktuellen und historischen Datenbestand explorierbar zu machen.

immmo.at, landing page

Ziel des Projekts ist die Verbesserung und Weiterentwicklung einer bestehenden Immobilienplattform. Auf Basis von über Jahre gesammelten Daten werden in unterschiedlichen Arbeitsschritten Methoden der Visual Analytics angewandt, um den aktuellen und historischen Datenbestand explorierbar zu machen. Mit Hilfe des interdisziplinären Ansatzes der Visual Analytics gilt es, Erkenntnisse aus den gesammelten Datenmengen des Meta-Suchportals immmo.at zu ziehen. Seit 2012 werden Daten zu Angebot und Nachfrage gespeichert. Auf Basis der Ergebnisse zweier Kurzstudien wird die bestehende Plattform verbessert und das geplante Entwicklungsprojekt fundiert.

Usability Test der konzipierten Mockups

Darauf aufbauend wird ein Konzept für eine visuelle Abfrage-/Analysesprache für die vorhandene Datenbasis entwickelt. NutzerInnen mit geringen Branchen- und Computerkenntnissen sollen genauso Anfragen formulieren können, wie ExpertInnen. Das entstehende Mockup wird in einem anschließenden Usability Test im Usability Labor der FH St. Pölten evaluiert. Diese Testergebnisse werden in Form eines Testberichts mit Problemen und Überarbeitungsvorschlägen aufbereitet.

Projektziele

Ziele des Projekts sind die Umsetzung neuer Funktionen im Portal, die Verbesserung der bestehenden Plattform sowie die Entwicklung eines Analyseprodukts. Die Forschungsergebnisse werden als Mockup umgesetzt, damit das Unternehmen auf diese aufsetzen kann. Die Projektergebnisse werden in das Portal immmo.at einfließen.