St. Pölten University of Applied Sciences

Projekte

= Highlight-Projekte
Sortierung der Projekte nach Laufzeit

Train&Win – Trainieren und Lebensqualität gewinnen

#Institut für Gesundheitswissenschaften #Nationale Drittmittel #Nationales Kooperationsprojekt

„FitDaheim“ wird das auf Prophylaxe abzielende, physio- und ergotherapiebasierende Trainingsprogramm heißen, das Bewegung im Alter fördern und die individuelle Lebensqualität erhöhen soll.


IntelliGait

#Institut für Gesundheitswissenschaften #Institut für Creative\Media/Technologies #Physiotherapie (BA) #Nationale Drittmittel #Interdisziplinäres Projekt #Nationales Kooperationsprojekt

Intelligente Gangmusteranalyse für die robuste Erkennung von Gangstörungen: In diesem Projekt werden automatisierte Methoden entwickelt, die Daten aus der klinisch instrumentierten Ganganalyse analysieren und nach möglichen Pathologien klassifizieren.


IMPECD

#Institut für Gesundheitswissenschaften #Institut für Creative\Media/Technologies #Diätologie (BA) #Interdisziplinäres Projekt #Internationale Drittmittel #Nationales Kooperationsprojekt

Improvement of Education and Competences in Dietetics


AlertnessControl - Risikobasiertes Handeln

#Carl Ritter von Ghega Institut für integrierte Mobilitätsforschung #Institut für Gesundheitswissenschaften #Physiotherapie (BA) #Nationale Drittmittel #Nationales Kooperationsprojekt

Maßnahmen zur Aufmerksamkeitsüberwachung und –steigerung in Betriebsführungszentralen


GAAS

#Institut für Gesundheitswissenschaften #Diätologie (BA) #Interdisziplinäres Projekt #Nationale Drittmittel #Nationales Kooperationsprojekt

Projekt zur Förderung der Gesundheitskompetenzen von Jugendlichen, die sich nicht in Ausbildung, Arbeit oder Schulung befinden.


The Children’s KNEEs Study

#Physiotherapie (BA) #Institut für Gesundheitswissenschaften #Nationale Drittmittel

Ziel der Studie Children’s KNEEs ist es, die veränderten biomechanischen Abläufe beim Fortbewegen von übergewichtigen Kindern und Jugendlichen zu analysieren und basierend auf diesen Erkenntnissen ein spezielles Trainingsprogramm für diese Zielgruppe zu entwickeln.


Usability-Study für MFT Challenge Disc

#Institut für Gesundheitswissenschaften #Innoscheck #Nationale Drittmittel

Usability der MFT Challenge Disc für SeniorInnen und Darstellung eines Grundkonzepts für die Entwicklung eines zielgruppengerechten Trainingsgerätes.


smartBOX – Kleingutmobilität 2.0

#Carl Ritter von Ghega Institut für integrierte Mobilitätsforschung #Institut für Gesundheitswissenschaften #Interdisziplinäres Projekt #Nationale Drittmittel #Nationales Kooperationsprojekt

Das Projekt smartBOX will die wachsenden Transportbedürfnisse im Bereich der Gütermobilität bei gleichzeitiger Ressourcenverknappung durch die Konzeption eines intelligenten und ganzheitlichen Lösungsansatzes revolutionieren.


G'sund und G'scheit durch Spielezeit

#/Gesundheit #Diätologie (BA) #Institut für Gesundheitswissenschaften #Forschung #Innoscheck #Studierenden-Projekt

Gesunde Ernährung ist kinderleicht! Die Spiele NutriDuo und NutriMove vermitteln Kindern gesunde Ernährung altersgerecht und unterhaltsam. Im Projekt sollen die Prototypen der Spiele hinsichtlich ihrer Wirkung auf das Ernährungswissen von Kindern überprüft werden.


Gepäcklos - Gepäcklogistiksystem zur Unterstützung der nachhaltigen, aktiven und gleichberechtigten Mobilität

#Carl Ritter von Ghega Institut für integrierte Mobilitätsforschung #Institut für Gesundheitswissenschaften

Gepäck ist einer der Hauptgründe, weshalb bei Reisen sowie in der Alltagsmobilität (zB beim Einkaufen) vorrangig auf den eigenen Pkw zurückgegriffen wird. Um aktive und nachhaltige Mobilitätsformen in ausreichendem Maße zu fördern, ist es unumgänglich, innovative Gepäck- Logistiksysteme zu entwickeln, welche den Gepäcktransport vom Personenverkehr entkoppeln.


GAIT-Score II

#Physiotherapie (BA) #Institut für Creative\Media/Technologies #Digital Healthcare (MA) #Institut für Gesundheitswissenschaften #Studierenden-Projekt

GangAnalyse Interaktiv Trainieren: Ein interdisziplinäres Projekt zur Entwicklung einer Lernsoftware für die beobachtende klinische Ganganalyse.


Broschüre "Wohlfühlen ein Leben lang"

#Institut für Gesundheitswissenschaften #Diätologie (BA) #Nationales Kooperationsprojekt

Eine genussvolle Informationsbroschüre über Ernährung und Bewegung unter besonderer Berücksichtigung altersbedingter Veränderungen des Körpers.


GenSiSys

#Carl Ritter von Ghega Institut für integrierte Mobilitätsforschung #Physiotherapie (BA) #Institut für Gesundheitswissenschaften #Institut für Creative\Media/Technologies #Interdisziplinäres Projekt #Nationale Drittmittel

Es wird ein Methodenset zur Evaluation von Gender und Diversity Dimensionen für Ergonomie und Usability an Arbeitsplätzen in sicherheitskritischen Systemen erarbeitet. Im Rahmen einer Anwendung im realen Nutzungskontext in Leitzentralen der Flugsicherheit, der Eisenbahn sowie einer Notrufzentrale, werden qualitative Erkenntnisse bezüglich geschlechtsspezifischer Anforderungen an derartige Arbeitsplätze gewonnen.


CARMA

#Institut für Gesundheitswissenschaften #Institut für Creative\Media/Technologies #Physiotherapie (BA) #Digital Healthcare (MA) #Nationale Drittmittel #Interdisziplinäres Projekt

Im Zuge des Forschungsvorhabens CARMA (Center for Applied Research in Media Assisted Healthcare for Motion and Activity) wird ein Zentrum für angewandte Forschung für medienunterstützte Gesundheitsvorsorge mit Fokus auf die Bereiche Bewegung und Aktivität aufgebaut und nachhaltig positioniert.


SOS-Gesundheit

#Institut für Gesundheitswissenschaften #Nationale Drittmittel

Jugendliche im SOS-Kinderdorf Hinterbrühl erfahren die Wirkung von Ernährung auf die Gesundheit


Innoscheck Game based Learning

#Institut für Gesundheitswissenschaften #Innoscheck #Nationale Drittmittel

Kinder und Jugendliche setzen sich spielerisch mit gesunder Ernährung und Bewegung auseinander.


Diabetescoach

#Diätologie (BA) #Ilse Arlt Institut für Soziale Inklusionsforschung #Institut für Gesundheitswissenschaften #Institut für IT Sicherheitsforschung #Soziale Arbeit (MA) #Soziale Arbeit (BA) #Digital Healthcare (MA) #Nationale Drittmittel #Interdisziplinäres Projekt

Elektronischer Berater für den Lebensmitteleinkauf von SeniorInnen mit Diabetes mellitus Typ 2


BewusstMobil

#Institut für Creative\Media/Technologies #Carl Ritter von Ghega Institut für integrierte Mobilitätsforschung #Institut für Gesundheitswissenschaften #Physiotherapie (BA) #Nationale Drittmittel #Interdisziplinäres Projekt

Bewusstseinsbildende Mobilitätssoftware für Kinder und Jugendliche: Das Mobilitätsverhalten eines Menschen wird schon im Kindes- und Jugendalter festgelegt und ist im Erwachsenenalter kaum veränderbar. Ziel des Projektes „BewusstMobil“ ist es, ein Softwarepaket zu designen, welches bei Kindern und Jugendlichen das Bewusstsein für nachhaltige Mobilitätsformen ausbildet.


FLEXICOACH - Nutzeroptimierte Schienenfahrzeuge

#Institut für Gesundheitswissenschaften #Physiotherapie (BA) #Carl Ritter von Ghega Institut für integrierte Mobilitätsforschung #Institut für Creative\Media/Technologies #Nationale Drittmittel #Interdisziplinäres Projekt

Ziel des Projektes ist ein Schienenfahrzeuginnenraumsystem zu entwerfen, das mit standardisierten Lösungen den Fahrgästen die bestmögliche Bedürfnisbefriedigung und eine optimale Nutzung der Reisezeit ermöglicht. Dadurch soll sowohl die Effizienz als auch die Attraktivität und damit die Akzeptanz des Systems Schiene deutlich verbessert werden.


GAIT - Score

#Physiotherapie (BA) #Institut für Gesundheitswissenschaften #Institut für Creative\Media/Technologies #Auftragsforschung

Gang Analyse Interaktiv Trainieren: Entwicklung einer Lernsoftware für die beobachtende klinische Ganganalyse für medizinische und therapeutische Berufe.


GeriaNutrition

#Diätologie (BA) #Institut für Gesundheitswissenschaften #Studierenden-Projekt

Verpflegungssituation in österreichischen Pflegeheimen


Die Leichte Vollkost

#Diätologie (BA) #Institut für Gesundheitswissenschaften #Studierenden-Projekt

Eine Erhebung der Verträglichkeit ausgewählter Lebensmittel bei PatientInnen in österreichischen Krankenhäusern


„Involve yourself“ - „Sicher ist sicher“ Evaluierung eines Pilotprojektes

#Institut für Gesundheitswissenschaften

Das Institut für Gesundheitswissenschaften kooperiert mit der Plattform Patientensicherheit und der NÖ Patientenanwaltschaft im Rahmen des Pilot-Projektes „involve yourself“. Die Kooperation umfasst die Evaluierung des Einsatzes des Folders „Sicher ist sicher“ an ausgewählten Abteilungen NÖ Landeskliniken (LK Amstetten und LK Lilienfeld) im Rahmen eines Pilotprojektes. Die Plattform Patientensicherheit möchte damit das Thema Patientensicherheit auch in Österreich aufgreifen und thematisieren und nach Schweizer Vorbild PatientInnen und MitarbeiterInnen medizinischer Einrichtungen für dieses Thema sensibilisieren.


Evaluierung des Projektes „gehen geht!“

#Institut für Gesundheitswissenschaften

Das Institut für Gesundheitswissenschaften an der FH St. Pölten führt im Rahmen des Projektes „gehen geht“ von „die umweltberatung“ Niederösterreich eine Fragebogenerhebung an den beteiligten Kindergärten durch. Zentrale Themen, wie Umweltschutz, Verkehrssicherheit, Gesundheit und Bewegung werden im Fragebogen behandelt.


Querschnittsstudie zum gesundheitsbezogenen Verhalten der St. PöltnerInnen

#Institut für Gesundheitswissenschaften

Im Rahmen des Projektes „St. Pölten auf gesundem Weg!“ führte das Institut für Gesundheitswissenschaften der Fachhochschule St. Pölten eine Querschnittstudie durch. Ziel dieser Erhebung ist es, den Gesundheitszustand der Bevölkerung der Stadt St. Pölten zu erheben. Einflussfaktoren, wie die soziodemografischen Daten, Bewegung und Sport, Ernährungsverhalten sowie subjektives Wohlbefinden sind im Rahmen der Befragung erhoben.


Diabetes-Risiko-Screening bei Jugendlichen

#Diätologie (BA) #Institut für Gesundheitswissenschaften #Studierenden-Projekt #Nationales Kooperationsprojekt

Diabetes risk screening in adolescents. Das Projekt macht Jugendliche auf die „Volkskrankheit Diabetes“ aufmerksam und zeigt Möglichkeiten der Prävention auf.


LehrerInnen als Gesundheitsmultiplikatoren: Gesundheitsvorsorge und Prävention in der Schule

#Institut für Gesundheitswissenschaften #Physiotherapie (BA) #Nationales Kooperationsprojekt

Gesundheitsförderung und Prävention in der Schule stellt eine immer wichtiger werdende Säule im österreichischen und europäischen Gesundheitswesen dar. Die große Bedeutung von Gesundheitsförderung und Prävention zeigt sich auch verstärkt durch die Deklaration in der Ottawa – Charta der Weltgesundheitsorganisation. Auch in der Physiotherapie wird der gesundheitsfördernde und präventive Ansatz immer wichtiger, was sich in der internationalen Literatur und auch in der Definition des Berufsbildes und der Berufsrolle selbst erkennen lässt.