St. Pölten University of Applied Sciences

Projekte

= Highlight-Projekte
Sortierung der Projekte nach Laufzeit

Privacy and Security in Online Advertisement

#Institut für IT Sicherheitsforschung #Nationale Drittmittel

Das Projekt Privacy and Security in Online Advertisement (PriSAd) setzt sich zum Ziel, eine ganzheitliche Analyse der Sicherheit und Privatsphäre von Online-Werbenetzwerken durchzuführen.


Substation Security

#Institut für IT Sicherheitsforschung #Nationale Drittmittel #Nationales Kooperationsprojekt

Ziel des Projekts sind die Anomalie-Erkennung in Automatisierungsnetzen in der Energieverteilung und die Erhöhung der Sicherheit des Kommunikationsnetzes in Umspannwerken und Ortsnetzstationen.


CPS-Security

#Institut für IT Sicherheitsforschung #Nationale Drittmittel #Internationales Kooperationsprojekt #Interdisziplinäres Projekt #Institut für Medienwirtschaft #Institut für IT Sicherheitsforschung

Im Forschungsprojekt sollen Gefahren, die in CPS aus der Sicht der IT-Security entstehen, dargestellt und Lösungsansätze ausgearbeitet werden. Mittels (Mess-)Daten soll laufend überprüft werden, ob sich das CPS erwartungskonform verhält, um im Negativfall die Ursachen einer Anomalie zu ermitteln.


Modellbasierte Systemintegration von CPS

#Institut für IT Sicherheitsforschung #Nationale Drittmittel #Nationales Kooperationsprojekt

In diesem Projekt wurden Prototypen einer automatisierten Erstellung von Steuerungsprogrammen in PLCopen aus Zustandsautomaten und einer lernfähigen Part Average Analysis für eine reale Produktionsumgebung entwickelt.


Usable Privacy Box (upribox)

#IT Security (BA) #Information Security (MA) #Institut für IT Sicherheitsforschung #Studierenden-Projekt #Nationale Drittmittel

Das Projekt “Usable Privacy Box” (upribox) ist ein Werkzeug zum Schutz der Privatsphäre von InternetnutzerInnen bei dem die einfache Benutzbarkeit im Vordergrund steht.


ITsec.at

#Institut für IT Sicherheitsforschung #Interdisziplinäres Projekt #Nationale Drittmittel #Nationales Kooperationsprojekt

Das Forschungsprojekt ITsec.at beschäftigt sich mit den Gefahren durch Angriffe aus dem Cyberraum für die österreichische IKT. Strategien, Vorgehensempfehlungen und Sicherheitstests werden erforscht.


LIVEFOR

#Institut für IT Sicherheitsforschung #Nationale Drittmittel #Nationales Kooperationsprojekt

Ziel des Projekts LIVEFOR ist es, Unternehmen eigene Forschungsaktivitäten auf dem Gebiet der Live-Forensik und der Analyse von flüchtigen Daten eines laufenden Computersystems zu ermöglichen.


SmartMeterIDS

#Institut für IT Sicherheitsforschung #Nationale Drittmittel

Um die Sicherheit vor Angriffen in einem Smart Meter Netzwerk zu gewährleisten, werden Überwachungsstrategien erforscht und ein Intrusion Detection System für Smart Meter Infrastrukturen entwickelt.


Smartphone Security

#Institut für IT Sicherheitsforschung #Nationale Drittmittel

Das Forschungsprojekt beschäftigt sich mit neuen Verfahren zur biometrischen BenutzerInnenauthentifizierung und zum kryptografischen Zugriffsschutz und Malwareschutz für Smartphones, Tablets und BYOD.


Simulation kritischer Infrastrukturen

#Information Security (MA) #Institut für IT Sicherheitsforschung

Es wurde an einer Simulationssoftware mitentwickelt, die es ermöglicht Cyber Attacken auf kritische Infrastrukturen und deren Auswirkungen zu simulieren.


Diabetescoach

#Diätologie (BA) #Ilse Arlt Institut für Soziale Inklusionsforschung #Institut für Gesundheitswissenschaften #Institut für IT Sicherheitsforschung #Soziale Arbeit (MA) #Soziale Arbeit (BA) #Digital Healthcare (MA) #Nationale Drittmittel #Interdisziplinäres Projekt

Elektronischer Berater für den Lebensmitteleinkauf von SeniorInnen mit Diabetes mellitus Typ 2


Data Mining für Malware Klassifizierung

#Institut für IT Sicherheitsforschung #IT Security (BA) #Information Security (MA) #Nationale Drittmittel

Das Projekt konzentriert sich auf diejenigen Samples, deren Zuordnung zu Clustern mit den bisherigen Methoden nicht oder nur mit großem Aufwand (manuelle Analyse und Zuordnung) zu bewerkstelligen ist.


StegIT III

#Institut für IT Sicherheitsforschung #IT Security (BA) #Information Security (MA) #Institut für Medienwirtschaft #Nationale Drittmittel

StegIT 3 hat die Ziele, für die Verfahren aus StegIT 2 die noch fehlende Steganalyse und daraus folgend eine detaillierte wissenschaftliche Sicherheitsbewertung durchzuführen, Sicherheitsschwachstellen zu eliminieren und eine Hardware-Lösung zu entwickeln.


Entwicklung eines Verfahrens zur Code-Bewertung

#Institut für IT Sicherheitsforschung #IT Security (BA) #Information Security (MA) #Innoscheck #Nationale Drittmittel

Die Ergebnisse dynamischer Analysen von Code Samples wurden in einer Datenbank gespeichert. Für diese Daten wurden dann Algorithmen – einerseits ein speziell entwickelter Bewertungsalgorithmus und andererseits Algorithmen aus dem Data Mining Bereich – angewendet, um eine Bewertung der Bösartigkeit des Samples zu erhalten.


StegIT II

#Institut für IT Sicherheitsforschung #IT Security (BA) #Information Security (MA) #Ilse Arlt Institut für Soziale Inklusionsforschung #Nationale Drittmittel

Im Projekt wurden drei neue steganografische Einbettungsverfahren, ein neues universelles Abwehrsystem und ein Framework für PCs, Router und „Headsets“ erforscht und entwickelt sowie die sozialen und gesellschaftlichen Auswirkungen untersucht.