1, 2, 3,… Es war einmal St. Pölten

  • Wann:
  • Wo: FH St. Pölten, kl. Festsaal

Studierende präsentieren Bewegtbildarbeiten zur Thematik Kulturhauptstadt St. Pölten 2024 mit einem individuellen Animation- und Zeichenaspekt. Eine Kooperation mit dem Büro Kulturlandeshauptstadt St. Pölten GmbH. 

 

Im Rahmen der Lehrveranstaltung „Narration“ mit Gottfried Gusenbauer und Martina Theininger sowie „Entwurfs- und Zeichentechniken“ mit Markus Wintersberger wurde Studierenden der Medientechnik das Thema „Es war einmal… St. Pölten“ als Projektaufgabe gestellt.

Die Aufgabenstellung der Lehrveranstaltung

In Gruppen sollte ein narratives Konzept und Storyboard erarbeitet und als audio-visuelle Animation mit Schwerpunkt Zeichnung umgesetzt werden. Als Technik waren sowohl Zeichnung analog wie digital sowie Animation erlaubt. Die Animation wurde mit 123 Sekunden Länge beschränkt. Das Genre bzw. die inhaltliche Umsetzung konnte frei gewählt werden: Comic, Politik, Medium, News, Illusion, Wahrnehmung, Sinnestäuschung, Manipulation, Propaganda, Werbung, Social Media, Selfie, Maske, Schminke, Märchen, Traum, Zauberei, ...

Screening im kleinen Festsaal

Abgegeben wurden die Arbeiten auf dem youtube-Channel fhSPACEtv. Im Rahmen eines Screenings wird eine Auswahl von 15 Filmen vorgeführt. 

Jetzt teilen: