Endstation Armut - Hoffnung Mindestsicherung?

  • Wann:
  • Wo: FH St. Pölten, großer Festsaal

Jeder siebte Mensch in Österreich ist armutsgefährdet. Die Bedarfsorientierte Mindestsicherung soll Armut vermeiden und den Betroffenen wieder auf die Beine helfen. ExpertInnen beleuchten die aktuelle Situation auch im Hinblick auf die Arbeitsmarktpolitik und arbeiten Kritikpunkte heraus.

Eine Veranstaltung der FH St. Pölten in Kooperation mit der AKNÖ.

Programm

08:45 – 09:30   Anmeldung und Kaffee
09:30 – 09:45   Begrüßung
FH-Prof. Dr. Peter Pantuček-Eisenbacher, FH St. Pölten
09:45 – 11:00   Keynotes
Entstehung der Mindestischerung, Ist-Zustand und Blick in die Zukunft
Univ. Prof. DDr. Nikolaus Dimmel, Universität Salzburg

Wie funktioniert die Mindestischerung in NÖ in der Praxis?
DSA Hilde Haunasek und DSA Maria Moritz

Volkswirtschaftliche Aspekte
MMag. Norman Wagner, AK Wien
11:00 – 11:15   Pause
11:15 – 12:30   Publikumsdiskussion
Brigitte Adler, Vizepräsidentin AKNÖ
Landesrat Maurice Androsch
LAbg. Anton Erber, Leiter Sozialausschuss
Kurt Ettenauer, Berufsverband der Sozialen Arbeit NÖ
Maximilian Weh, Sozialrecht und Sozialpolitik AKNÖ
12:30 – 13:30   Mittagspause
13:30 – 13:50   Filmausschnitt "GESA"
13:50 – 15:00   Vorträge
Kann Reintegration in den Arbeitsmarkt gelingen? Theorie und Praxis
Mag. Dr. Paul Reinbacher

Bericht aus der Praxis
MBA Nirnsee, NOEB
15:00 - 15:15   Pause
15:15 - 16:30   Publikumsdiskussion
Karl Fakler, GS AMS NÖ
Jürgen Figerl, AKNÖ
Peter Stattmann, Regionalgeschäftsführer GPA
Stefan Taibl, Vertreter der Arbeitsgruppe Arbeitsmarktpolitik AGAPO
16:30 - 16:45   Abschließende Betrachtungen
FH-Prof. Dr. Tom Schmid

Moderation

DSA Mag. (FH) Andrea Pilgerstorfer, FH St. Pölten

Diskussionsrunden: Mag. Dr. Sonia Raviola, AKNÖ

 

Sozialökonomische Inklusionsprojekte

Die sozialökonomischen Inklusionsprojekte Emmausgemeinschaft St. Pölten, fairwurzelt und GESA veranstalten im Rahmen der Fachtagung einen Verkaufstisch.

Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten: endstation-armut@fhstp.ac.at

Jetzt teilen:

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!

Mag. Immervoll Thomas, Bakk.

Mag. Thomas Immervoll, Bakk.

Departmentassistent
Department Soziales