Fachdiskussion zum Thema „Telerehabilitation"

Aus gegebenem Anlass lädt der Bachelor Studiengang Physiotherapie zur virtuellen Fachdiskussion zum Thema „Telerehabilitation – Mehr als das Behandeln aus sicherer Distanz im Ausnahmefall?".

Der Begriff der Telemedizin umfasst die Bereitstellung und Unterstützung von Leistungen des Gesundheitswesens mit Hilfe von Informations- und Kommunikationstechnologien. Obwohl bereits in den vergangenen Jahren vielfach im Gespräch, haben sich viele Therapeut*innen erst in der Zeit der Ausgangsbeschränkung vermehrt mit dem Einsatz von Telerehabilitation auseinandergesetzt. Ob Gruppen- oder Einzelsetting, Beratung oder Anleitung von Übungen – unterschiedlichste Formate haben in den letzten Wochen Anwendung gefunden und so manches Angebot wird sicherlich auch die aktuelle Ausnahmesituation überdauern.

Programm

Im Rahmen einer Diskussionsrunde folgender 4 Expert*innen aus den Bereichen Physiotherapie und Digitalisierung werden Anwendungsbeispiele, Potenzial und Grenzen dieses Therapiesettings thematisiert:

  • FH-Prof.in Michaela Neubauer, PT, M. Physio | Dozentin Bachelor Studiengang Physiotherapie
  • FH-Prof.in Romana Bichler, PT, MA | Dozentin Bachelor Studiengang Physiotherapie, stv. Studiengangsleitung Master Studiengang Digital Health Care
  • Harald Bant, PT, Sportphysiotherapeut, BSc | Geschäftsführer von ESP Science & Education OG
  • Jürgen Maureder, PT, BSc |Studierender des Master Studiengangs Digital Health Care an der FH St. Pölten

Im Anschluss an die Diskussion besteht die Möglichkeit den Diskutant*innen Fragen zu stellen. 

Informationen zur Teilnahme

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Veranstaltung wird über das Online-Tool Microsoft Teams durchgeführt. Die Datenschutzbestimmungen von Microsoft finden Sie hier.

Zum Vortrag gelangen Sie hier.