Gleiche Rechte & Chancen für Kinder & Jugendliche

  • Wann:
  • Wo: FH St. Pölten, Kleiner Festsaal

Nach wie vor ist der familiäre Background meist ausschlaggebend für die Rechte und Chancen, die Kinder und Jugendliche im Leben haben. Schwierige familiäre Lebens- und Einkommenssituationen beeinträchtigen die Entwicklungsmöglichkeiten sehr deutlich, Armut wird meist vererbt.

Alle Kinder und Jugendlichen jedoch haben das Recht auf soziale Absicherung.

  • Was braucht es und was können wir tun, damit wirkliche jedes Kind guten Zugang zu Bildung, Wohnen, Ernährung, Gesundheit, Kleidung, Sozial- und Kulturleben hat?
  • Was können Jugend- und soziale Organisationen tun, wo liegen die Herausforderungen für die Soziale Arbeit?
  • Welche Beiträge sind auf Gemeindeebene möglich, welche Veränderungen in den politischen Rahmenbedingungen notwendig?
  • Wie lässt sich sicher stellen, dass alle Kinder und Jugendlichen ihre Chancen tatsächlich verwirklichen können?

Diese und weitere Fragen sollen im Rahmen der Lecture mit ExpertInnen und interessiertem Publikum diskutiert werden.

3 Impulse von

  • Isabella Steger, BA – Vorsitzende Bundesjugendvertretung
  • Andreas Babler, MSc – Bürgermeister Traiskirchen
  • Mag. Elisabeth Schaffelhofer-Garcia Marquez – Netzwerk Kinderrechte Österreich

Im Anschluss Fishbowl-Diskussion mit

  • Mag. (FH) Barbara Bühler, Bakk. – Niederösterreichisches Armutsnetzwerk
  • DSA Michael Delorette – FH St. Pölten
  • Stephanie Schebesch-Ruf – Bundesvorsitzende Katholische Jungschar Österreichs

Moderation: FH-Prof. Mag. Dr. Michaela Moser

Logo NÖ Armutsnetzwerk

Eine Veranstaltung des Ilse Arlt Instituts für Soziale Inklusionsforschung in Kooperation mit dem NÖ Armutsnetzwerk.

Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Ihre Anmeldung.

Jetzt teilen: