IT-SeCX „Internet of hacked things“

  • Wann:
  • Wo: FH St. Pölten

„Internet of hacked things“

Die  Fachhochschule St. Pölten öffnet am 4. November 2016 ihre Türen für die „etwas andere” Konferenz unter dem Titel: „Internet of hacked things“ mit dem Ziel, Security im Internet der Dinge zu diskutieren und bietet eine Möglichkeit zum Austausch für alle Security-Interessierten.

Keynote

Der diesjährige Keynote-Speaker ist John Matherly und er spricht zum Thema “Mapping the internet of insecure things: A peek below the surface”. Matherly ist der Gründer der Suchmaschine für Industriekomponenten „Shodan“.

Anmeldung und Call for Papers

Bei der IT-SeCX erwarten Sie interessante und aktuelle Vorträge, spannende Hands-on Workshops und die Möglichkeit zu persönlichem Networking. Das Veranstaltungsprogramm spannt somit einen weiten Bogen auf – ausgehend von grundlegendem Wissen über präzises Experten Know-How bis hin zu „Best Practice” mit praxiserprobten Rezepten.

Die Anmeldung zur Konferenz und Einreichungen für den Call for Papers sind bereits möglich.

Folgen Sie uns auf Twitter (@ITSecX #itsecx16) und erhalten Sie aktuelle Infos zur Konferenz.

Links

 

Jetzt teilen:

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!

Mag. Weinauer Ines

Mag. Ines Weinauer

Leiterin FH-Service
Campus und Study Center