Lange Nacht der Forschung 2016

  • Wann:
  • Wo: Fachhochschule St. Pölten

Virtuell durch Wien fliegen, mit dem Smartphone neue Perspektiven entdecken, eine eigene Radio-Show moderieren oder dampfende Cocktails mixen: Das sind nur einige der Dinge, die Sie während der Langen Nacht der Forschung an der FH St. Pölten ausprobieren können!  Für alle Interessierten und Wissbegierigen stehen am Freitag, 22. April 2016 von 17:00 Uhr - 22:00 Uhr die Türen offen. Die vielfältigen Stationen werden von WissenschaftlerInnen betreut, die Ihnen Frage und Antwort stehen und laden eine Nacht lang zum Experimentieren und Probieren ein. Für Klein und Groß wird ein breites Programm geboten. Auch am Heldenplatz in Wien ist die FH St. Pölten - in Zusammenarbeit mit dem BMWFW - mit drei Stationen vertreten und wird dort ebenfalls Forschung zum Anfassen präsentieren.

Informationen zu den Stationen in der Fachhochschule St. Pölten finden Sie hier.

Über die Veranstaltung

Die Lange Nacht der Forschung (LNF) ist eine Initiative zur Förderung des Bewusstseins für Forschung und Entwicklung in Österreich. Beim größten heimischen Forschungsevent präsentieren ForscherInnen ihre Tätigkeiten einer breiten Öffentlichkeit. Die Veranstaltung findet alle zwei Jahre in allen neun Bundesländern gleichzeitig statt.

 

Die FH St. Pölten wird unterstützt von Steiner Mediensysteme.at und Radlberger

Jetzt teilen:

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!

Mag. Rosmarie Tomasch

Mag. Rosmarie Tomasch

Wissenschaftsvermittlung und Kommunikation
Forschung und Wissenstransfer