Online-Journal Club #16 Studiengang Physiotherapie

„Kling Glöckchen, Klingelingeling – nicht nur in der Weihnachtszeit?“

Nahezu jeder Mensch hat sie schon einmal erlebt: Es pfeift, brummt, summt oder zischt für einige Sekunden oder Minuten im Ohr. Dann verschwindet das Geräusch wieder. Dieses Phänomen ist völlig normal.

Anders verhält es sich, wenn das Ohrgeräusch, auch Ohrensausen oder Ohrenklingeln genannt, anhaltend oder immer wieder über einen längeren Zeitraum wahrgenommen wird. In diesen Fällen spricht man medizinisch von einem Tinnitus (lat. „tinnire“ = klingeln, klimpern oder schellen). Das Charakteristikum eines Tinnitus ist, dass dieses Geräusch nicht durch die Umwelt, sondern in der Patient*in selbst verursacht wird und keinen Informationswert für die Betroffenen besitzt.

  • Was sind mögliche Ursachen und wie kann ich diese herausfinden?
  • Welche Behandlungsmethoden gibt es?

Diesen Fragen wird Peter Weese auf den Grund gehen. Er ist Physiotherapeut und leitet die Physiotherapiepraxis Orthosport-Physio Wien und Orthosport Pro2. Zu seinen physiotherapeutischen Spezialisierungen zählen die Behandlung von cervikalen und somatosensorischen Ausstrahlungserscheinungen wie eben der Tinnitus und dazu wird Peter Weese einen interessanten Artikel vorstellen.

    Weitere Infos zur Veranstaltung und die jeweils aktuellen Termine finden Sie auch auf der Facebook-Seite​ des Studienganges Physiotherapie.​​​