St. Poelten University of Applied Sciences

Transformative Forschung und Arbeit am Sozialen

  • Wann:
  • Wo: FH St. Pölten, Bibliothek

Unter dem Motto "Transformative Forschung und die Arbeit am Sozialen" referiert Susanne Elsen von der Freien Universität Bozen im Rahmen einer Open Lecture des Ilse Arlt Instituts für Soziale Inklusionsforschung.

Transformative Wissenschaft sind wissenschaftliche Ansätze als Antworten auf komplexe Probleme, die auf einer multiperspektivischen Sichtweise beruhen und diese Problemkonstellationen nicht nur analysieren und erklären, sondern Veränderungsprozesse in Gang setzen wollen. Sie sind transdisziplinär angelegt. Um zu umfassenden Erklärungen zu gelangen, sind also verschiedene Disziplinen notwendig. Vor allem zeichnet aber die Zusammenarbeit von akademischen und nicht akademischen Akteuren, also auch die Einbeziehung von betroffenen Menschen, diesen Forschungstyp (mode-2-research) aus. "Soziale Arbeit ist eines der Handlungs-  und Forschungsfelder, welches diese Forschungskultur nutzt und weiter entwickeln sollte", so Elsen.

Susanne Elsen lehrt im Rahmen des Hochschullehrgangs Sozialpädagogik an der Fachhochschule St. Pölten. Sie ist auch Mitglied des Beirats Soziale Arbeit der FH St. Pölten.

Jetzt teilen: