Webinar: Virtuelle Hauptversammlung

Notlösung oder ein Post-Covid-19-Phänomen?

Notlösung oder ein Post-Covid-19-Phänomen?

Credit: Luis Quintero

Seit 2020 werden Hauptversammlungen in Österreich und Deutschland fast ausschließlich virtuell durchgeführt.

  • Wie gut funktioniert die Umsetzung – rechtlich, organisatorisch, technisch?
  • Welche Erfahrungen haben wir in den zwei Jahren gewonnen?
  • Was können wir daraus für die Zukunft lernen? Wo sehen die Beteiligten nach wie vor Handlungsbedarf?
  • Wird sich das virtuelle Format auch künftig durchsetzen oder ist die Präsenz-Vergangenheit der HV auch ihre Zukunft?

Der Master Studiengang Digital Business Communications (ehemals Wirtschafts- und Finanzkommunikation) der FH St. Pölten beschäftigt sich mit der Digitalisierung in Corporate Communications & Reporting. Beim Webinar erhalten Sie Einblicke in die virtuelle HV-Praxis in Österreich und Deutschland. Mit IR-Manager*innen, Jurist*innen und Aktionärsvertreter*innen diskutieren wir die Vorteile, Herausforderungen und die Anforderungen an die Zukunft von Hauptversammlungen.      

Unsere Podiumsgäste

Wir freuen uns auf eine spannende Diskussionsrunde mit:

  • Golnaz Miremadi, Senior Manager Group Executive Office (Raiffeisen Bank International)
  • Nils Poeppinghaus, Investor Relations Manager (Zalando SE)
  • Christiane Hölz (DSW – Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz)
  • Bernhard Orlik, Geschäftsführer (Link Market Services GmbH)

Anmeldung

Klicken Sie hier zur Anmeldung.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Studiengangsleiterin Digital Business Communications, Monika Kovarova Simecek.

Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Webinare

Das Webinar ist Teil einer Webinar-Reihe. Weitere Termine und Themen: 

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!
FH-Prof. Mag. Kovarova-Simecek Monika

FH-Prof. Mag. Monika Kovarova-Simecek

Studiengangsleiterin Digital Business Communications (MA) Stellvertretende Studiengangsleiterin Management und Digital Business (BA) Department Digital Business und Innovation Mitglied des Kollegiums 2020 bis 2023