wissen.vorsprung – Wissen schafft Transfer

  • Wann:
  • Wo: Hotel Intercontinental in Wien

Unter dem Titel „wissen.vorsprung“ startete die Fachhochschule St. Pölten eine erfolgreiche Veranstaltungsserie für Stakeholder und KooperationspartnerInnen. Wissenstransfer als eine zentrale Aufgabe der FH St. Pölten schafft Vorsprung für Unternehmen. Offene und regelmäßig stattfindende Diskussionsrunden stellen Themen an der Schnittstelle Hochschule/Unternehmen/Gesellschaft vor.

Wir sprechen mit Wirtschaftstreibenden und KooperationspartnerInnen der Fachhochschule und diskutieren mögliche Wege des Transfers. Wir beziehen kritische Stimmen mit ein und hinterfragen den Wertekonsens für die Gesellschaft.

Die zweite Podiumsdiskussion zum Thema „Interdisziplinarität: wem nützt sie wirklich?“ findet am 25. November 2015 von 08:30 bis 10:30 Uhr im Hotel Intercontinental in Wien statt.

DiskussionsteilnehmerInnen

  • Mag. Werner Wutscher, MBA, Gründer von New Venture Scouting
  • Dipl.-Ing. Roland Sommer, MBA, Director of Public Private Affairs, AVL List GmbH
  • Dr. Monika Dörfler, Fakultät für Mathematik, Uni Wien
  • Mag. Christine Spernbauer, Program Director Impact Hub Vienna
  • Dr. Christoph Görg, Institut für Soziale Ökologie, Alpen-Adria Universität Klagenfurt
  • Dipl.-Ing. Hannes Raffaseder, Prokurist und Leiter Wissenstransfer, FH St. Pölten

Ablauf

  • 08:30 Uhr Einlass mit kleinem Frühstücksbuffett
  • 09:00 Uhr Beginn
  • Ende: 10:30 Uhr

Moderation: Michael Köttritsch, Leiter des Ressorts „Management & Karriere“ und „Arbeitswelten“ bei der Tageszeitung DIE PRESSE.

Um Anmeldung wird gebeten

T: +43/2742/313 228-625
E: astforschung@fhstp.ac.at

 

Jetzt teilen: