1001 Räume

mipformats „Outside view 2“

Der FH Absolvent David Visnjic sicherte sich gemeinsam mit Michael Dolinsek (DOLINSEKfilm) beim heurigen MipFormats-Wettbewerb in Cannes einen Entwicklungsvertrag mit „All3Media“

„1001 Rooms – Beat the Matrix“ – die TV-Gameshow stellt den Spielenden vor knifflige Aufgaben. Es gilt, sich aus 1001 individuellen Räumen möglichst schadlos zu befreien. Dabei sind nicht nur physische Aufgaben zu lösen, sondern auch unterschiedliche Denkstrategien anzuwenden.

Michael Dolinsek, CEO, und David Visnjic, Producer, beide Dolinsekfilm Austria, entschieden den Wettbewerb gegen vier andere Teilnehmer für sich: Die amerikanische Reality-Show "God's House", das irische Format "Project Party Villa", die kanadische Show "Welcome Home" und die libanesische Quiz-Sendung "Who Will You Trust".

Formatentwickler David Visnjic auf der c-tv-Konferenz

David Visnjic, Absolvent der Fachhochschule St. Pölten, wird auch im Rahmen der c-tv-Konferenz am 5. Mai 2015 zum Thema „Welche interaktiven Elemente können Game Shows liefern?“ vortragen.

Auszug: „Wie gewinne ich Publikum für lineares Fernsehen heute und welche Elemente werden dafür gebraucht? Sind Smartphone und Internet die Rettung des Fernsehens oder Grund für dessen Untergang? Welche Art von Interaktion wünscht sich das Publikum? Vorstellung des MIPformats 2015 Siegerprojektes „1001 Rooms – Beat the matrix“ und Überlegungen zur aktuellen Situation des Show-Fernsehens in Europa.“

Jetzt teilen: