27. Fachtagung der FKTG

Copyright: Johannes Traun

Eine studentische Exkursion führte im Mai 2016 nach Leipzig zur 27. Fachtagung der Fernseh- und Kinotechnischen Gesellschaft (FKTG).

Die FKTG hält alle 2 Jahre Fachtagungen im deutschsprachigen Raum ab. In diesem Jahr viel die Wahl auf Leipzig. Vier Studierende der Studiengänge Medientechnik und Digitale Medientechnologien (Esther Kudlik, Katharina Kapfinger, Johannes Traun und Felix Betzenbichler) besuchten an drei Tagen die Konferenz, Produktausstellung und den Gesellschaftsabend im Zoo von Leipzig. Die diesjährige Konferenz befasste sich mit Themen der Fernseh- und Kinotechnik sowie der Medienproduktion.

Konferenzinhalte waren u.a.

  • Video over IP
  • IMF
  • Produktionsnetzwerke
  • Crossmedia Distribution
  • HDR / HFR

Besuch des MDR

Ein abendlicher Besuch im Sendezentrum des MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK (MDR) rundeten die Exkursion nach Leipzig ab. Dipl.-Ing. Jan Pester führte die Studierenden durch den modernen Fernsehstudiokomplex, der auf dem historischen Schlachthof-Gelände u.a. in bestehende Gebäude integriert wurde. Fernsehschaffende haben hier umfangreiche Produktionsmöglichkeiten; neben täglichen Live-TV-Sendungen werden auch Filmproduktionen umgesetzt.

Thiemo Kastel: “Wir besuchen alle zwei Jahre mit unseren Studierenden diese wichtige Konferenz für die Fernseh- und Kinotechnik. Ich freue mich immer, wenn ich bei dieser Veranstaltung Alumni unserer Studiengänge treffe. Für viele ist die FKTG ein Sprungbrett in die Branche, da die Förderungen für StudentInnen umfangreich sind".

Jetzt teilen:

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!