Absolventin auf Erfolgskurs

Das m³ Prinzip

PR-Agentur von Absolventin bei Constantinus Award nominiert

Aus 116 Einreichungen von IT- und Beratungsunternehmen kürte eine umfangreiche Expertenjury  die besten Projekte des Constantinus Award. Dabei wurde Barbara Pirringer, Absolventin der FH St. Pölten, mit ihrer PR-Agentur P&R für das Projekt „m³-Prinzip für Hörndler Haustechnik“ in der Kategorie "Management Consulting" nominiert.

Das m³-Prinzip

Das m³-Prinzip wurde für Hörndler Haustechnik entwickelt und zielt darauf ab, die Potentiale von Management, MitarbeiterInnen und MarketingexpertInnen zu nutzen. Durch das Konzept können sowohl die Abläufe in der internen Kommunikation verbessert, als auch das gesamte Team motiviert werden. Das P&R Team will mithilfe des Projekts aufzeigen, wie wichtig die Einbindung der MitarbeiterInnen in die Entwicklung von Kommunikations- und Marketingmaßnahmen ist, um von innen heraus erfolgreich zu sein.

Freude über Nominierung

P&R ist stolz auf die Nominierung ihres Projekts für den Constantinus Award, den "Oscar der Beratungsbranche". „Es freut uns unheimlich, dass das innovative m³-Prinzip laut Experten wohl eines der sechs besten Consulting-Projekte aus ganz Österreich ist. Dass wir in unserer Kategorie sogar die einzigen nominierten Niederösterreicher sind, ist uns eine besondere Ehre“, so Barbara Pirringer, Initiatorin des m³-Prinzips und GF von P&R.

Obwohl das Team den Award schlussendlich nicht für sich entscheiden konnte, zeigt der Erfolg von Barbara Pirringer, dass man dank der Ausbildung an der FH St. Pölten schon früh bei den "Großen" mitspielen darf.

Jetzt teilen: