AbsolventInnen überzeugen beim VAMP-Award 2016

Manuela Brugger, Absolventin des Studiengangs Media- und Kommunikationsberatung und Senior Consultant & Planner bei Mediaplus Austria, durfte sich über den dritten Platz in der Kategorie „Beste Ambient Media Kampagne“ freuen.

Manuela Brugger und Leopold Grübl durften sich über Trophäen in Silber und Bronze freuen

Am 10. November wurde bereits zum sechsten Mal der vom "Verband Ambient Media, Promotion und Digital out of Home" ins Leben gerufene "VAMP-Award" vergeben. Mit Manuela Brugger und Leopold Grübl befanden sich in diesem Jahr zwei AbsolventInnen des Studiengangs Media- und Kommunikationsberatung unter den PreisträgerInnen des Abends. Auch Carina Havlicek, Dozentin am Department Medien und Wirtschaft, war als Mitglied der Fach-Jury bei der Veranstaltung vertreten. Die Verleihung fand wie im vergangenen Jahr in der Wiener Kult-Location U4 statt.

Ausgezeichnete Alumni

Leopold Grübl, Strategy Director bei Mindshare, konnte die Jury überzeugen und sowohl einen silbernen Award in der Kategorie „Beste Digital Out of Home Kampagne, Klassisch“ als auch eine silberne sowie eine bronzene Trophäe in der Kategorie „Beste Digital Out of Home Kampagne, Interaktiv/Innovativ“ mit nachhause nehmen. Auch Absolventin Manuela Brugger, Senior Consultant & Planner bei Mediaplus Austria, durfte sich über den dritten Platz in der Kategorie „Beste Ambient Media Kampagne“ freuen.

Mit starken und außergewöhnlichen Kommunikationskonzepten punkten

Das Mediaplus Austria Team punktete in diesem Jahr mit der Frühjahrskampagne für den Kunden Hornbach, welche eine haptische Erlebnisreise in den TV- und Hörfunkspots darstellte und deutlich macht, dass jedes Projekt eine Einladung zum Anfassen, Tasten und Erleben ist. So wurden CityLights in Wartehallen ausgewählt und diese mit auf das Sujet und die Umgebung abgestimmten Gerüchen versorgt. Die unterschiedlichen Düfte wurden eigens für die Kampagne kreiert. „Es ist schön zu sehen, dass wir für solch einen großen und wichtigen Kunden wie Hornbach neben der tagtäglichen Optimierung und Ausrichtung der Kampagne auf beste TKP-Effizienz, auch mit innovativen und perfekt auf die Kampagnenidee hin abgestimmten Werbemaßnahmen punkten können“, freut sich Manuela Brugger.

Jetzt teilen: