Aigner zum Associate Editor von CGF bestellt

Wolfgang Aigner, Leiter des IC\M/T

Das internationale Journal Computer Graphics Forum bekommt mit Wolfgang Aigner, Leiter des IC\M/T der FH St. Pölten, einen neuen Associate Editor

Computer Graphics Forum (CGF) bestellt einen neuen Associate Editor. Die Wahl ist auf Wolfgang Aigner, Leiter des Forschungsinstituts IC\M/T gefallen, der mit 2019 seine neue Aufgabe wahrnehmen und so unter anderem zur guten Sichtbarkeit der FH St. Pölten im internationalen Umfeld beitragen wird.

Als Associate Editor (AE) ist Aigner von 2019 bis 2022 Teil des Editorial Board von Computer Graphics Forum, dem internationalen Journal von Eurographics (European Association for Computer Graphics).

Neben den Editors in Chief ist er in erster Linie für die wissenschaftliche Beitragsgestaltung des CGF verantwortlich; er spielt unter anderem eine wichtige Rolle bei der Identifizierung hochwertiger Beiträge zur Veröffentlichung im Journal selbst sowie ist aktiv in den CGF Reviewing-Prozess eingebunden. Als Teil des Editorial Board stellt er mit seinen Kollegen und Kolleginnen die hohe Qualität des veröffentlichten wissenschaftlichen Inhalts und Einhaltung sämtlicher Veröffentlichungsrichtlinien sicher.

“Das Journal ist eines der Top-Journale im Bereich Visualisierung mit einem exzellenten Impact Factor“, freut sich Aigner über seine Bestellung zum Associate Editor für die kommenden drei Jahre.

Computer Graphics Forum

Computer Graphics Forum wird acht Mal jährlich in Kooperation mit Wiley-Blackwell, Imprint des amerikanischen Wissenschaftsverlags John Wiley & Sons, herausgegeben. Das Journal stellt eine einzigartige internationale Informationsquelle für ComputergrafikerInnen dar, die an globalen grafischen Entwicklungen interessiert sind.

Heute ist es eines der führenden Zeitschriften für ForscherInnen, EntwicklerInnen und BenutzerInnen von Computergrafiken im kommerziellen sowie akademischen Umfeld. Computer Graphics Forum berichtet über die neuesten Entwicklungen auf diesem Gebiet weltweit und deckt alle Aspekte der Theorie, Praxis und Anwendung auf dem Feld der Computergrafik ab.

Zur Person

Wolfgang Aigner hat Informatik an der Johannes Kepler Universität Linz, der Technischen Universität Wien und der San Jose State University in den USA studiert. An der TU Wien promovierte er 2006 zum Doktor der technischen Wissenschaften und habilitierte 2013 im Fach „Praktische Informatik“.

Seit 2013 ist er Dozent am Department Medien und Digitale Technologien der FH St. Pölten, an dem er seit 2015 gemeinsam mit Markus Seidl das Institut für Creative\Media/Technologies leitet. Seine Themenschwerpunkte sind Informationsvisualisierung und Visual Analytics. 2016 wurde Aigner für seine Habilitation mit dem Anerkennungspreis des Landes Niederösterreich für Wissenschaft ausgezeichnet.

Jetzt teilen:

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!

FH-Prof. Priv.-Doz. Dipl.-Ing. Dr. Aigner Wolfgang, MSc

FH-Prof. Priv.-Doz. Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Aigner, MSc

Institutsleiter Institut für Creative\Media/Technologies
FH-Dozent
Department Medien und Digitale Technologien