AK-Goodie Bags für StudienanfängerInnen

Vizepräsidentin der AK Niederösterreich Gerda Schilcher, Studierende Sophie Kleinhampl und Manuel Buxbaum, Geschäftsführer Gernot Kohl

Seit mehreren Jahren unterstützen die FH St. Pölten und die AK Niederösterreich gemeinsam beim Studienbeginn.

Über 1.000 StudienanfängerInnen beginnen mit dem Wintersemester 2019/20 ein neues Studium an der FH St. Pölten. Gerade zu Beginn des Studiums können viele Fragen auftreten – hier stehen sowohl die FH St. Pölten als auch die AK Niederösterreich mit Rat und Tat zur Seite. Bereits zum dritten Mal erhalten StudienanfängerInnen Goodie Bags der Arbeiterkammer.

Infos für gelungenen Studienstart

Die Goodie Bags der „AK Young“ bieten neben hilfreichen Utensilien für die Semesterplanung auch zahlreiche Informationen zu Studienrecht, Studiengebühren und Beihilfen sowie Tipps und Tricks rund um das Thema Praktikum.

„Unser Ziel ist es, Studierenden alle Informationen für einen gelungenen Start ins Studium und Berufsleben zur Verfügung zu stellen“, betont AK-Niederösterreich Vizepräsidentin Gerda Schilcher.

„AK Young“ ist ein Service der Arbeiterkammer, der sich gezielt an Jugendliche und junge Erwachsene richtet. So sollen Studierende zukünftig eine Plattform für Informationen rund ums Studium und die Arbeitswelt finden.

Umfangreiches Beratungsangebot

Seit drei Jahren besteht eine enge Kooperation zwischen der Fachhochschule und der AK Niederösterreich.

„Die Arbeiterkammer ist ein wichtiger regionaler Partner für die Fachhochschule. In den vergangenen Jahren konnten hier zahlreiche Synergien genutzt werden – zum Wohle der Studierenden“, so Gernot Kohl, Geschäftsführer der FH St. Pölten.

Die Fachhochschule bietet sowohl zu Studienbeginn als auch während der Studienzeit ein umfassendes Beratungsangebot:

Jetzt teilen: