Absolventin gewinnt Goldenen Hahn

FH-Alumna Denise Hebenstreit und ihr Team gewinnen den Goldenen Hahn 2019

Denise Hebenstreit, Alumna des Masters Digitale Medientechnologien, holt mit ihrer Agentur die begehrte Auszeichnung. Sie erzählt, wie es dazu kam

Die Werbe- und Kreativszene Niederösterreichs feierte Ende Juni ihre Top-Projekte. In insgesamt zwölf Disziplinen wurden die Goldenen Hähne für beispielhafte Werbung vergeben; und eine dieser begehrten Trophäen ging an die Agentur mgf // Marketing & Kommunikation mit ihrem Projekt "Sicherer Umgang mit Alkohol"; maßgeblich beteiligt an dessen Umsetzung war Denise Hebenstreit, Alumna der FH St. Pölten.

Die FH St. Pölten und das Department Medien & Digitale Technologien gratulieren herzlich!

Sieger-Agentur überzeugt mit Safer-Use-Karten

Sechs Karten to go. Sechs Ratschläge zum sicheren und suchtpräventiven Umgang mit Alkohol. Sechs Mal selbsterklärende Grafiken. Und das alles ohne den berüchtigten erhobenen Zeigefinger. So lassen sich die Safer-Use-Karten zu Alkohol des Projekts "Checkpoint", in Auftrag gegeben von der Fachstelle NÖ, auf den Punkt bringen. Das Ziel der Kampagne: Jugendliche sollen ihr Konsumverhalten reflektieren und einen möglichst sicheren Umgang mit Alkohol kultivieren. Ausgegeben werden diese Karten bei Veranstaltungen, die hauptsächlich von jungen Menschen besucht werden.

Das Zielpublikum und die definierten Botschaften im sicheren Umgang mit Alkohol vor Augen, galt es für Denise Hebenstreit, im Zuge des Projekts die Karten mit Hilfe illustratorischer Lösungen zielgruppenorientiert und einprägsam umzusetzen. 

Was ihr und ihrem Team hervorragend gelang – was die Prämierung mit dem Goldenen Hahn in der Kategorie Dialog-Marketing zeigt. Hebenstreit arbeitet seit 2015 bei der Agentur mgf // Marketing & Kommunikation und zeichnet für die grafische Umsetzung der Safer-Use-Karten zu Alkohol verantwortlich.

Goldener Hahn 2019_Prämierung

Denise Hebenstreit über Studium und Beruf

Denise Hebenstreit ist Absolventin der Studiengänge Medientechnik und Digitale Medientechnologien (heute: Digital Design), Vertiefung Grafik Design, der FH St. Pölten. Mit der Agentur mgf // Marketing & Kommunikation ist sie bereits während ihre Studiums in Kontakt gekommen, als sie dort ihr Pflichtpraktikum absolvierte.

Sofort sei klar gewesen: "Da möchte ich nach Abschluss meines Studiums arbeiten. Ich konnte von Anfang an das an der FH erworbene Wissen super in die Praxis umsetzen und erweitern. Besonders das große Know-how bzw. die Erfahrung von Markus Mader im Bereich „Print“ und „Gestaltung“ hat mich beeindruckt. Ich wusste, da kann ich sicher noch viel lernen", erzählt Hebenstreit über ihre Zeit als Studentin.

One big family

Ihre Entscheidung hat sie nicht bereut. "Wir haben in der Agentur ein wirklich tolles Arbeitsklima untereinander und unterstützen uns gegenseitig bei unseren Aufgaben. Wir sind ein richtig gutes Team."

Auch Markus Mader, Creative Direction & Geschäftsführung von mgf // Marketing & Kommunikation, sieht Hebenstreit als wahre Bereicherung für das Unternehmen. „Denise ist aus unserem Team nicht mehr wegzudenken: Sie besticht mit ihrem Einfallsreichtum, ihrer Kreativität sowie ihrer Konsequenz und Ausdauer. Außerdem ist sie immer gut aufgelegt und lustig." Augenzwinkernder Nachsatz: "Außer in ganz seltenen Fällen, wo mal ausnahmsweise Termine nicht eingehalten werden können oder kurzfristig die Ordnung verloren geht. Aber das ist gut so. Denn schließlich ist Denise die geheime „Wächterin für Recht und Ordnung“ bei uns in der Agentur.“

Goldener Hahn_Denise Hebenstreit

Spaß an der Herausforderung

Hebenstreit fühlt sich nicht nur pudelwohl in ihrem Team, auch die Arbeit macht ihr täglich aufs Neue großen Spaß. "Mein primäres Aufgabengebiet ist die grafische Entwicklung und Umsetzung der Konzepte, die wir gemeinsam mit unseren KundInnen erarbeitet und definiert haben. Diese Tätigkeit ist extrem abwechslungsreich und herausfordernd, weil wir eine große Anzahl komplett unterschiedlicher AuftraggeberInnen mit sehr vielfältigen Anforderungen und Wünschen haben. Das macht richtig Spaß."

Besonders gefalle ihr, dass sie in ihrem Bereich sehr viele Freiheiten hat, sich zu entfalten, und dass selbstständiges Arbeiten auch ganz aktiv eingefordert wird.

Teamplayer in Studium und Beruf

Genau darauf habe sie auch die praxisnahe Ausbildung an der FH vorbereitet. So sei es ihr von Beginn an leicht gefallen, sich in ihrem Team mit ihrem Know-how einzubringen.

"Das ständige Erarbeiten von Lösungen in Kleingruppen während meiner Ausbildung wurde nahtlos im Agenturalltag bei mgf fortgesetzt. Durch effizientes Teamwork erreicht man einfach viel bessere Ergebnisse als alleine."

Jetzt teilen: