Astrid Ebner-Zarl als Nachwuchswissenschafterin ausgezeichnet

v.l.n.r. FWF-Präsidentin Pascale Ehrenfreund, Astrid Ebner-Zarl, Vizerektorin für Forschung JKU Gabriele Kotsis

Astrid Ebner-Zarl, Mitarbeiterin des Österreichischen Instituts für Medienwirtschaft, wurde beim „Empfang für ausgezeichnete NachwuchswissenschafterInnen“, der alle zwei Jahre an der Johannes Kepler Universität Linz (JKU) abgehalten wird, geehrt. Wir gratulieren unserer Mitarbeiterin ganz herzlich zu dieser Auszeichnung.

Gastgebering dieser Veranstaltung war die Vizerektorin für Forschung der JKU, Gabriele Kotsis. Die Festrede für die 53 PreisträgerInnen hielt FWF-Präsidentin Pascale Ehrenfreund. In ihrer Ansprache gab Ehrenfreund unter anderem auch Einblicke in den Planungsweg wissenschaftlicher Karrieren.

Astrid Ebner-Zarl wurde für ihre wissenschaftliche Arbeit, sie erhielt den Johanna Dohnal Förderpreis 2012 und den Förderpreis der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie 2013 für ihre Diplomarbeit, ausgezeichnet.

Im Rahmen dieser Veranstaltung sollten jedoch nicht nur junge WissenschafterInnen präsentiert und geehrt werden, auch das Kennenlernen, Vernetzen und Austauschen stand im Vordergrund.

Jetzt teilen: