Ausgezeichnete Forschung an der FH St. Pölten

Award

Zwei Poster von Researchern des Instituts für Creative\Media/Technologies bei Konferenz in Chicago mit Awards ausgezeichnet

Weltweit bedeutendste Konferenz im Bereich Visualisierung

Die IEEE VIS ist das zentrale Forum für Fortschritte in Bereichen Wissenschaftlicher Visualisierung und Visualisierung von Informationen. Ende Oktober fand sie in Chicago statt. An dieser einwöchigen Konferenz nehmen internationale WissenschaftlerInnen und VerteterInnen aus Wirtschaft, Hochschulen und Politik teil. Gemeinsames Ziel ist es, neue Technologien und Instrumente zur Visualisierung zu erforschen.

Zwei Awards in unterschiedlichen Kategorien

Das Institut für Creative\Media/Technologies erforscht unter anderem den Bereich Information Visualization (Info Vis). FH-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Aigner, Leiter des Instituts für Creative\Media/Technologies und Dozent an der FH St. Pölten, war bei beiden Postern Co-Autor. Das Poster “Visualizing Multi-Attribute Time-Series Data Using a Thermal Metaphor” wurde mit dem IEEE InfoVis 2015 Honorable Mention Poster Award ausgezeichnet. Das Video zum Projekt sehen Sie hier.

Der IEEE VAST 2015 Best Poster Award ging an “Visually and Statistically Guided Imputation of Missing Values in Univariate Seasonal Time Series”. Mag. Alexander Rind, Researcher am Institut für Creative\Media/Technologies, war an der zweiten Auszeichnung ebenfalls beteiligt. Das Video zum Projekt sehen Sie hier.

Weitere Informationen zur Konferenz: http://www.ieeevis.org/

Jetzt teilen:

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!

FH-Prof. Priv.-Doz. Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Aigner, MSc

FH-Prof. Priv.-Doz. Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Aigner, MSc

Institutsleiter Institut für Creative\Media/Technologies
FH-Dozent
Department Medien und Digitale Technologien