Ausschreibung für Creative Pre-Incubator startet

Bis 12. Februar 2018 können sich Teams mit einer Projektidee beim Creative Pre-Incubator bewerben und so ihre Gründung vorantreiben.

Wer ein Projekt oder eine kreative Idee hat und gründen will, ist im Creative Pre-Incubator (CPI) der FH St. Pölten bestens aufgehoben. Die Betreuung, Förderung und Coachings erfolgen zwei Semester lang durch Expertinnen und Experten aus der Szene. 

Erfolgsversprechendes Programm

Der Creative Pre-Incubator geht 2018 bereits in die fünfte Runde. Die Erfolge sprechen für sich: A Slice of Reality gewann 2017 den Staatspreis für Digital Solutions, gatherer ist unter anderem bei Zwei Minuten Zwei Millionen (Puls 4) und gelingt der Exit, Citybirds fliegt mit Austria to Austin in die USA – das sind nur einige der Erfolgsstorys aus dem CPI.

Bewerbung zum CPI

Studierende, die eine Geschäftsidee haben, können sich genauso bewerben wie Teams, die sich schon als Start-up bezeichnen. Alle Infos zur Bewerbung bzw. zum CPI stehen online zur Verfügung. Die Teilnahmebedingungen werden in Kürze aktualisiert. Studentinnenteams sind besonders willkommen, sich zum CPI zu bewerben!

Über den CPI

Der Creative Pre-Incubator (eine Kooperation der FH St. Pölten und dem accent Gründerservice) betreut Teams zwei Semester lang mit Workshops, Feedback und Coachings von Expertinnen und Experten. Die Teams lernen außerdem die Förderlandschaft kennen und bekommen Zugang zu einschlägigen Events. 

Jetzt teilen: