1 min

Ausschreibung Qualitätspreis für Rettungsdienst

Oldenburger Notfallsymposium vergibt einen Preis für Qualität im Rettungsdienst. Christoph Redelsteiner ist in der Jury

FH-Professor Christoph Redelsteiner

Bereits zum fünften Mal wird am 12. Oldenburger Notfallsymposium am 30. November 2019 der Preis für Qualität im Rettungsdienst vergeben.

"Die Ausschreibung läuft bereits und wir sind gespannt auf die Projekte, die uns in diesem Jahr erreichen werden", so Christoph Redelsteiner, Leiter des Master Studiengangs Soziale Arbeit, der auch im Lehrgang Präklinische Versorgung und Pflege der FH St. Pölten lehrt. Redelsteiner ist als Juror für Österreich Teil der Bewertungskommission.

Der Qualitätspreis Rettungsdienst wird für Deutschland, Schweiz und Österreich ausgeschrieben und unter anderem vom Deutschen Berufsverband für den Rettungsdienst (DBRD), der Vereinigung Rettungssanitäter Schweiz (VRS) und dem Bundesverband Rettungsdienst Österreich (BVRD) unterstützt. Das Bewerbungsfristende endet am 30. September 2019.

Links

Jetzt teilen: