Besuch an der Universität Zagreb

Hannes Raffaseder und Otfried Knoll mit einer Delegation der Universität Zagreb

Hannes Raffaseder und Otfried Knoll besuchten Mitte Mai die Faculty of Transport and Traffic Sciences der Universität Zagreb.

Im Zuge der Strategie FH 2017 sind internationale Kooperations- möglichkeiten mit Universitäten und Fachhochschulen in der näheren Umgebung der FH St. Pölten ein Schwerpunktthema. Um diese zu sondieren, haben vom Hochschulmanagement Hannes Raffaseder als Leiter des Bereiches Forschung und Wissenstransfer und Otfried Knoll als Leiter des Departments Bahntechnologie und Mobilität die Universität Zagreb besucht.

Faculty of Transport and Traffic Sciences, University of Zagreb

Die dortige Faculty of Transport and Traffic Sciences wurde 1984 gegründet und deckt in 14 Departments das gesamte Transportwesen von Railway Transport über Urban Transport, Waterways bis hin zu Aeronautics und Intelligent Transport Systems ab. Auf dem locker bebauten Campus, früher ein stadtnaher Militärflughafen, sind zahlreiche Hörsäle und Laboratorien mit modernster Ausstattung verteilt. Neben Bachelor- und Master Studiengängen wird auch die Möglichkeit von Doktoratsstudien in diesen Disziplinen angeboten.

Weichen für zukünftige Zusammenarbeit gestellt

Zur Zeit sind von insgesamt rund 70.000 Studierenden der Universität Zagreb etwa 2.200 Studierende im Bereich des Transportwesens in Ausbildung. Für die FH St. Pölten sind künftige Kooperationen im Bereich von Diplomarbeiten, Forschungsthemen sowie im Rahmen des bereits etablierten Erasmus-Lehrenden/Studierendenaustausches von Interesse. Besonders interessant könnten Sommerschool-Kurse, etwa in Zusammenarbeit mit weiteren Universitäten im benachbarten Ausland werden. Es wurde in ausgezeichneter fachlicher und persönlicher Atmosphäre die vertiefende Betrachtung dieser Themenkreise vereinbart.

Jetzt teilen: