BusIT Week in Brügge

15 Medientechnik Studierende nahmen an der International Week in Brügge teil

Von 12. bis 17. März 2017 fand unter dem Thema Internet of Things (IoT) die internationale Projektwoche BusIT Week am HOWEST University College West Flanders in Brügge statt. 40 Studierende aus Tschechien, Belgien und weiteren Ländern kamen dabei zusammen. Aus St. Pölten nahmen 15 Medientechnik Studierende die Gelegenheit wahr, internationale Kontakte zu knüpfen und an dem spannenden Projekt teilzuhaben.

Projektarbeit internationaler Studierender

Gemeinsames Ziel der TeilnehmerInnen war es, eine Applikation zu entwickeln, die es IoT-Devices erlauben soll, mit einem Webserver zu kommunizieren und den Zustand des Systems durch eine Benutzeroberfläche sichtbar zu machen. Genauer sollten kleine Roboter, die ohne Kabel steuerbar sind und mit einem Server kommunizieren können, gebaut werden. Diese durften am Ende der Woche im Zuge eines Kampfes gegeneinander antreten.
Die Roboter wurden in Gruppen verschiedener Studentinnen und Studenten mit unterschiedlichem Wissensstand zum Thema Roboter entwickelt. „Gerade die Zusammenstellung der Teams machte die Arbeit so spannend. Es konnte jeder von jedem etwas lernen“, so Medientechnik Student Clemens Baumann.

Neue Eindrücke

Auch das Vergnügen kam in der Projektwoche nicht zu kurz. Durch das vielfältige Programm kamen die Studierenden der FH St. Pölten in den Genuss kultureller Unternehmungen und schlossen Bekanntschaft mit internationalen Studierenden und Lehrkräften. An den Abenden wurde Brügge erkundet. Es wurde unter anderem Brügges letzte Brauerei De Halve Maan besucht und eine Bootstour gemacht. Am letzten Abend wurden die International Students bei einem gemeinsamen Essen gebührend verabschiedet.

Spannende Aufgaben und neue Freunde für Studierende

„Da ich die Medientechnik Vertiefungsrichtung Audio/Video studiere, habe ich wenig mit Programmieren zu tun. Deshalb fand ich es spannend, mich eine Woche lang damit zu beschäftigen. Außerdem hat mir diese Reise die Gelegenheit geboten, eine faszinierende Stadt und nette Studentinnen und Studenten aus aller Welt kennen zu lernen. Ich würde jederzeit wieder an diesem Projekt teilnehmen", erzählt Clemens Baumann. „Mir hat die Woche sehr viel Spaß gemacht. Durch das Projekt habe ich sogar eine neue Freundin gefunden“, freut sich auch Medientechnik Studentin Alisa Feldhofer über die gelungene Projektwoche in Brügge.

Jetzt teilen:

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!