Catharina Fischer erforscht "Limited Editions"

Das Fachmagazin Retail veröffentlicht einen Beitrag zur Masterarbeit von FH-Absolventin Catharina Fischer

Das Fachmagazin Retail veröffentlicht einen Beitrag zur Masterarbeit der FH-Absolventin

Die Kommunikationsbotschaft "Limited Edition" ist ein im Lebensmittelhandel bewährter Ansatz zur kurzfristigen Absatzsteigerung. Aufgrund der zeitlichen und/oder mengenmäßigen Verknappung werden Impulse gesetzt. Der Scarcity-Effekt (Knappheitseffekt) beschreibt die Neigung von KonsumentInnen, Produkte mit Begrenzung als wertvoller und attraktiver einzuschätzen. "Obwohl das Thema Limited Editions im Handel bereits großen Anklang findet und auch in den Köpfen der Menschen Assoziationen hervorruft, steht die Forschung im Lebensmittelbereich erst am Beginn. Es freut mich, einen Beitrag dazu leisten zu können. Die Ergebnisse meiner empirischen Forschung beweisen: Die Kommunikationsbotschaft 'Limited Edition' wirkt!", resümiert Catharina Fischer, die sich im Rahmen ihrer Masterarbeit mit dem Thema beschäftigt hat. Eine Zusammenfassung der Studie wurde nun im Fachmagazin Retail veröffentlicht.

"Referenz für nachfolgende Jahrgänge"

Betreuer Harald Rametsteiner freut sich über die positive Resonanz des Handelsverbands auf die hochkarätige Masterarbeit, die im Master-Studium Media- und Kommunikationsberatung verfasst wurde: "Ich kann mich noch sehr gut an das Lesen der Masterarbeit erinnern, das war ein Genuss. Diese Masterarbeit ist bis auf Kleinigkeiten meine Referenz für nachfolgende Jahrgänge." Neben der Veröffentlichung im Retail ist für Jänner auch ein Artikel im Fachmagazin A3 Marketing geplant.

Den gesamten Beitrag aus dem Retail Magazin finden Sie hier.

Über das Fachmagazin Retail

Das Fachmagazin Retail wird vom Handelsverband publiziert, es hat eine Auflage von 4.500 Stück unter Entscheidungsträgern im Handel. Der Handelsverband ist die Interessensvertretung des österreichischen Handels.

 

Jetzt teilen: