Central Europe Cybersecurity Conference 2018

Symbolbild Cybersecurity Conference

Melisa Geko präsentierte ihre Forschungsergebnisse über Wechselwirkungen zwischen der DSGVO und Informationssicherheit auf der CECC 2018.

Melisa Geko, Mitarbeiterin im Department Informatik und Security reiste im November nach Ljubljana, um ihre Forschungsergebnisse über Wechselwirkungen zwischen der DSGVO und Informationssicherheit auf der CECC 2018 zu präsentieren.

Die zweite Mitteleuropäische Cybersicherheitskonferenz – CECC 2018 fand von 15.  bis 16. November in Ljubljana statt. Die Konferenz fokussierte sich auf den Austausch neuer Erkenntnisse im Bereich der Cybersicherheit und bot eine Austauschplattform, um technische und soziale Aspekte, die für die Erreichung eines angemessenen Niveaus der Cybersicherheit entscheidend sind, zu diskutieren.

DSGVO und Informationssicherheit 

Am 25. Mai 2018 trat die neue europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft und vereinheitlichte damit EU-weit die Regelungen für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen.

Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung enthält einige Neuerungen im Bereich der Informationssicherheit und des technischen Datenschutzes. Durch hohe Strafen bei Nichteinhaltung (d. h. bis zu zwei bis vier Prozent des weltweiten Jahresumsatzes) übt die Datenschutzverordnung hohen Druck auf die Organisationen aus, sich den Anforderungen der DSGVO anzupassen.

Studien haben jedoch gezeigt, dass Unternehmen von den tatsächlichen Anforderungen überfordert sind.
Im Rahmen der vorgestellten Arbeit wurden daher die zentralen Anforderungen der DSGVO an die Informationssicherheit analysiert und in einer Ontologie dargestellt, um Organisationen bei diesem komplexen Thema mit einer Wissensbasis zu unterstützen.

Die auf der Konferenz vorgestellte Ontologie kann von ForscherInnen und Organisationen genutzt werden, um das Verständnis der DSGVO-Anforderungen zu verbessern und bestehende Pflichten von Auftragsverarbeitern zu bestimmen.

Jetzt teilen:

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!