CPI Bewerbung zu Ende – neue Teams aufgenommen

Die beiden CPI Teams BenGoo! und Smart Public Transportation

Im Creative Pre-Incubator werden Teams und Projektideen bis zur Gründung betreut. Die bereits sechste Runde läuft mit zwei neuen Teams an.

Insgesamt wurden acht spannende Ideen zum Creative Pre-Incubator eingereicht, vier Teams wurden eingeladen, ihre Idee vor einer vierköpfigen Jury zu pitchen. Mit großer Spannung gab die Jury bestehend aus VertreterInnen von WKO, aws, Erste Bank und accent ihr Ranking bekannt: Wer es in die nächste Runde des CPI schafft.

Es sind dies die App BenGoo! und die Idee einer Smart Public Transportation. Die Teams mit ihren vielversprechenden Geschäftsideen werden nun ein Jahr lang im Creative Pre-Incubator betreut. Sie nehmen an Workshops teil, erhalten Trainings und Coachings sowie individuell auf ihr Projekt zugeschnittene Beratung. Darüber hinaus werden sie mit relevanten Playern zusammengebracht und in die Förderlandschaft eingeführt. 

Mehr Infos zu den beiden Teams: 

Nächste Bewerbung endet im Jänner

Wer eine spannende Geschäftsidee oder innovatives Projekt verfolgt, kann sich bis 27. Jänner 2019 für die nächste Runde im Creative Pre-Incubator bewerben. Dann findet nämlich das nächste Auswahlverfahren statt. Bei Fragen können sich Studierende und Teams gerne schon vorab unter cpi@fhstp.ac.at melden.

Über den CPI

Der Creative Pre-Incubator wurde in Kooperation zwischen der FH St. Pölten und dem accent Gründerservice entwickelt und geht bereits in die sechste Runde. Inzwischen sind dem CPI etliche erfolgreiche Gründungen entwachsen: gatherer (2 minuten 2 millionen), MotEx (pitcht beim Forum Alpbach), Slice of Reality (Staatspreis für Digital Solutions) – um nur einige zu nennen.

Weitere Informationen zum CPI

Jetzt teilen: