CPI endet erfolgreich und startet in die nächste Runde

Die Teams YAI und Vivid Souls wurden aus dem CPI verabschiedet.

Zwei Teams beenden den CPI während schon die Bewerbung für die nächste Runde läuft.

Die Teams YAI - Your Aspiration Instantly und Whisper of the old world wurden im Jänner 2019 aus dem Creative Pre-Incubator Programm der FH St. Pölten verabschiedet. Die TeilnehmerInnen haben während dieser Zeit an ihrer Idee weitergearbeitet und gelernt, was sie für eine erfolgreiche Gründung brauchen. Das Team YAI steht kurz vor der Fertigstellung eines Prototypen.

Auch nach der Verabschiedung stehen die Fachhochschule St. Pölten sowie accent Gründerservice den GründerInnen beratend zur Seite.

Bis 27. Jänner beim CPI bewerben

Innovative Ideen sowie Personen mit Know-how können sich noch bis 27. Jänner zum CPI bewerben und werden dann zwei Semester lang professionell betreut. Information dazu sind hier zu finden. 

Erfolgsmodell CPI 

Der CPI geht bereits in die siebte Runde. Inzwischen sind dem CPI etliche erfolgreiche Gründungen entwachsen: gatherer (2 minuten 2 millionen), MotEx (pitcht beim Forum Alpbach), Slice of Reality (Staatspreis f. Digital Solutions) – um nur einige zu nennen. Inzwischen wurde der CPI auf die Fachhochschulen in NÖ ausgerollt.  

Der Creative Pre-Incubator ist eine Kooperation zwischen der FH St. Pölten und der accent Gründerservice GmbH und wird vom Land NÖ (Wirtschaft, Tourismus & Technologie) gefördert und aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) finanziert. 

Jetzt teilen: