CPI-Teams präsentieren ihre Projektfortschritte

Das Team physiobox bei der Präsentation.

Abschließende Vorstellung zeigte positive Entwicklung während der Förderung im Programm creative pre-incubator

Die derzeit im Rahmen des creative pre-incubator geförderten Teams haben am Donnerstag, 14. Juli ihre Projekte abschließend vor Vertretern der Kooperationspartner accent Gründerservice GmbH und der FH St. Pölten vorgestellt.

Bei den vier Teams handelt es sich um physiobox, MotEx, Exahome und citybirds. Die zu Beginn der Förderung im September 2015 noch am Anfang stehenden Projektideen wurden kontinuierlich weiterentwickelt und befinden sich nun in einem sehr weit fortgeschrittenen Stadium. Während des Förderzeitraums profitierten die Teams aus einem Mix an unterschiedlichen Angeboten. Zum einen erhielten sie im Rahmen von drei Workshops wertvolle und nützliche Informationen rund um das Thema Gründen sowie ein intensives Pitching-Training. Darüber hinaus profitierten sie von der individuellen Betreuung und der Nutzung eines Co-Working-Spaces. Diese und weitere Maßnahmen ermöglichten es ihnen, sich konzentriert und fokussiert ihren Projekten zu widmen und diese im Laufe der letzten zehn Monate intensiv weiterzuentwickeln.

Das Ergebnis dieser Förderung manifestierte sich nun in den Abschlusspräsentationen der Teams, in denen sie die eindrücklichen Entwicklungen darstellten. Einmal mehr zeigt sich, dass der creative pre-incubator eine ideale Maßnahme ist, Studierende und Alumni mit einer innovativen Idee adäquat zu unterstützen. Die noch bis 29. August offene Bewerbungsfrist für die dritte Runde des creative pre-incubator lässt wieder spannende neue und innovative Ideen erwarten. Interessierte können sich hier über die Bewerbungsmodalitäten informieren.

Jetzt teilen: