1 min

Cybersecurity Bootcamp

Schüler der HTL St. Pölten bei einem Cyber-Security Bootcamp der FH St. Pölten

Cybersecurity Bootcamp
Copyright: FH St. Pölten / Ernst Piller

20 Schüler der Informatik-Abteilung der HTL St. Pölten nahmen vom 4. bis 6. September begeistert am „Ethical Hacking-Bootcamp“ der FH St. Pölten teil. Organisiert wurde dieser Workshop von IT Security Hub Austria, SBA Research sowie der FH St. Pölten, vertreten u.a. durch Herrn FH-Prof. Univ.-Doz. Dipl.-Ing. Dr. Ernst Piller, Herrn Mag. Reinhard Kugler, MSc. sowie Herrn Mag. Helmut Kaufmann, MSc.

3 tägiger Kurs mit Spannung und Kraftprobe

Die Schüler der Abschlussklassen, die seit letztem Schuljahr den neuen Ausbildungsschwerpunkt „Cyber-Security“ der Informatik-Abteilung besuchen, waren von der Durchführung dieser dreitägigen Veranstaltung sehr begeistert.

Am ersten Tag stand das Hacking eines kompletten real-scenario Windows-Netzwerks am Programm. Hierbei war es besonders spannend einen Hacking-Angriff in einer „Nicht-Linux-Umgebung“ durchzuführen und zu beobachten. Am Nachmittag wurde dann erfolgreich das Windows interne Sicherheitssystem „Kerberus“ überlistet.

Der zweite Tag war diversen Web-Sicherheitslücken gewidmet. Dabei wurden die bekanntesten besprochen und wie man diese auch auf lange Sicht verhindern kann. Zu diesen zählen unter anderem das sogenannte „Cross-Site-Scripting“ oder kurz „XXS“ sowie diverse „Injection – Angriffe“, wie z.B. SQL-Injections.

Ethical Hacker Essentials -  Zertifikat

Am letzten Tag war das Thema die Welt des IoT, des Internet of Things. Überraschenderweise stieß man dabei auf sehr viele gleiche Sicherheitslücken wie am Vortag in der Web-Welt. Zudem wurde allen teilnehmenden Schülern nach erfolgreich abgelegtem Test das Zertifikat „Ethical Hacker Essentials“ verliehen.

Dieses interessante Bootcamp ist, ganz im Sinne der Kooperation zwischen der FH St. Pölten mit der Informatik-Abteilung, nicht nur ein Zeichen der guten Zusammenarbeit beider Institutionen, sondern stellte auch eine bereichernde Lehrveranstaltung für die Schüler der Informatik-Abteilung dar, die nicht zuletzt zu Experten der IT-Sicherheit bzw. Cyber-Security ausgebildet werden. Der Bedarf an diesbezüglichen Fachkräften in unserer digitalisierten Gesellschaft wird schließlich immer größer.