DAS BAND – Workshop „Gesunde Jause“

DAS BAND – Workshop „Gesunde Jause“

Im Rahmen der Lehrveranstaltung „Projektmanagement“ hat sich für vier Studentinnen des Studiengangs Diätologie die Möglichkeit ergeben in Kooperation mit dem Verein "Das Band" einen Workshop „Gesunde Jause“ zu organisieren und durchzuführen.

DAS BAND ist einer der ältesten Vereine für unterstütztes Arbeiten und Wohnen in Wien, um Menschen mit besonderen Bedürfnissen eine berufsorientierte Unterstützung für ein gleichberechtigtes selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

"Das gesunde Band" - Betriebliche Gesundheitsförderung

Im Jänner 2013 startete der Verein das Projekt „Gesundes Band“ mit der Intention das Gesundheitsbewusstsein zu stärken. Dabei spielt auch die Ernährung eine zentrale Rolle.

Der von den Studentinnen organisierte Workshop „Gesunde Jause“ wurde als Stationsbetrieb organisiert: der Weg der Sinne, das Lebensmittel-Ampelsystem und das „Do-it-yourself – Buffet“.

Den KlientInnen wurde bei dieser Veranstaltung das Thema gesunde Ernährung spielerisch und interaktiv nähergebracht. Die „Gesunde Jause“ sollte vor allem Spaß machen, Interesse wecken und dazu beitragen, die neu gewonnenen Erfahrungen auch zu Hause umzusetzen.

Projektumsetzung mit Erfolg

Die Studentinnen haben sich bei der Umsetzung des Projekts das Ziel gesetzt, speziell auf die Bedürfnisse der Zielgruppe einzugehen. Einige der KlientInnen waren sehr offen und neugierig, andere wiederum zurückhaltend und schüchtern. In diesem Zusammenhang war es uns wichtig, diese Personen verstärkt zum Mitmachen zu animieren.

Am „Do-it Yourself-Buffet“ stellte sich jeder mit Begeisterung seinen eigenen Snack zusammen. Eine gesunde Auswahl an gefüllten Weckerln, Vollkornbroten, Obst- oder Gemüsespießen wurde angeboten – alles wurde ausprobiert und anschließend genüsslich verspeist.

Das Lebensmittel-Ampelsystem war besonders begehrt. An dieser Station ergaben sich viele Fragen, die von uns gerne beantwortet und diskutiert wurden. Der Workshop "Gesunde Jause" war für beide Seiten gewinnbringend und ein voller Erfolg!

Demzufolge hoffen wir auf eine weitere Zusammenarbeit mit der Gesellschaft "DAS BAND" und auf neue interessante Projekte.

 

 

Jetzt teilen: