Das Praxisforum der FH St. Pölten

v.l.n.r.: Dipl. oec. Selma Prodanovic, Mag. Katharina Pühringer und Dr. Christof Strasser in der Diskussion

Beim Praxisforum „Innovation, Kreativität und Unternehmensgründung“ am 05.04.2016 gaben ExpertInnen aus der Wirtschaft wertvolle Inputs zum Thema.

Organisiert von Ing. Peiman Zamani und dem Master Studiengang Digitale Medientechnologien bietet die FH St. Pölten ihren Studierenden seit mehreren Jahren mit dem Praxisforum Hilfe für den Weg zur eigenen Firma an.

Am Beginn steht die Idee

„Viele unserer Absolventinnen und Absolventen, aber auch Studierende haben erfolgreich Unternehmen gegründet. Das Thema Entrepreneurship und Unternehmertum stellt einen wichtigen Schwerpunkt für uns dar. Die FH unterstützt mit dem Praxisforum jene, die das noch vorhaben, um ihnen diesen wichtigen Schritt zu erleichtern. Eine weitere Initiative ist der creative pre-incubator – ein Kooperationsprojekt der FH und dem accent Gründerservice – dieser begleitet und beratet Unternehmensgründerinnen und – gründer auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit", sagt FH-Geschäftsführerin Dr. Gabriela Fernandes.

Die anwesenden Expertinnen und Experten von der Wirtschaftsagentur Wien, AustrianStartups und Entrepreneurship Center Network & Entrepreneurship Avenue stellten in einem ersten Block ihre Services vor. Sie sind geschlossen der Meinung, dass jede Chance genutzt werden muss, um auf mögliche Gründungsfehler bzw. -barrieren, aber auch auf Möglichkeiten der Hilfe im Gründungsprozess hinzuweisen. Diese Veranstaltung an der FH St. Pölten bietet eine hervorragende Informationsplattform für alle zukünftigen UnternehmensgründerInnnen, um rechtzeitig informiert und gut vorbereitet zu sein.

Im zweiten Block präsentierten erfolgreiche Gründerinnen und Gründer ihre Startups. Spannende Einblicke gab etwa Bernhard Baumann des erfolgreichen Startups Shpock und Mag. (FH) Philipp Etzlinger von „uugot.it - learning languages while watching TV“. Karl Edlbauer präsentierte hokify und tableconnect wurde durch Ing. Mag. (FH) Johann Rath vorgestellt.

Podiumsdiskussion innovativ und kreativ

Moderiert von FH-Prof. Dipl.-Ing. Hannes Raffaseder fand heuer erstmals eine Podiumsdiskussion zum Thema statt. Es diskutierten. Mag. Michael Moll (accent Gründerservice), Ing. Mag. Karl Schiller (aws), Dipl. oec. Selma Prodanovic (1millionstartups), Mag. Katharina Pühringer (CONDA Crowdinvesting), DI Stefan Kreppl (FFG Forschungsförderungsgesellschaft), Ing. Mag. Jürgen Milde-Ennöckl, MBA (tecnet equity) und Dr. Christof Strasser (42law) über Innovationen und Herausforderungen bei der Unternehmensgründung.

„Diese Veranstaltung rundet und vervollständigt das Modul „Wirtschaft, Recht Management“ mit dem Kompetenzfeld „Entrepreneurship“ ab. Zum einem ermöglicht das Praxisforum den zukünftigen UnternehmerInnen, die wichtigsten Institutionen und Personen der Förder- und Investitionslandschaft Österreichs kennenzulernen, zum anderen konnten die Studierenden an den wertvollen Erfahrungen erfolgreicher Start Ups teilhaben“, sagt Ing. Peiman Zamani.

Live-Mitschnitt ansehen

Links

Jetzt teilen:

Haben Sie Fragen?

schliessen

Wir helfen Ihnen gerne weiter!