St. Poelten University of Applied Sciences

Das vielseitige Feld des Digital Marketing

Stephan Grad, Lektor im Lehrgang Digital Marketing

Nachgefragt bei Stephan Grad

Harald Rametsteiner (Leiter des Masterlehrgangs Digital Marketing) im Gespräch mit Stephan Grad (CEO & Managing Director, A-Commerce) über Online Marketing:

Wie schätzen Sie die Entwicklung von Online Marketing in Österreich ein?

Die Bedeutung von Digital Marketing wird in vielen Teilbereichen der Wirtschaft leider immer noch unterschätzt. Das ist aber nicht gänzlich negativ zu bewerten, denn so können – meist von der grünen Wiese weg – neue, effektive und moderne Prozesse für diesen essentiellen Teilbereich eingeführt werden. Nur so können Österreichs Unternehmen den Schritt in die Internationalisierung und somit in eine langfristig erfolgreiche Zukunft schaffen.

Welchen Stellenwert haben Ausbildung und Weiterbildung in diesem Bereich?

Einen essentiellen Stellenwert. Klar, man kann heutzutage über Webinare oder Fernlehrgänge ein Basis-Know-how aufbauen, jedoch entwickelt sich die E-Commerce & Digital Marketing Branche in unheimlichen Tempo weiter. Es ergeben sich monatlich neue Möglichkeiten und Lösungen – diese müssen jedoch, um zum Erfolg zu führen, auch richtig bedient und in die passende Strategie integriert werden. Wir brauchen die bestmögliche Ausbildung in diesem Bereich, um die österreichische Wirtschaft weiter zu stärken.

Wie beurteilen Sie das Konzept vom neuen Lehrgang Digital Marketing der FH St. Pölten?

Das Konzept für den Digital Marketing Lehrgang sticht aus den bisherigen Angeboten erfreulich heraus, da durch die exzellente Mischung aus theoretischem Wissen und langjähriger Praxis den Studierenden mehrere Blickwinkel und somit mehrere Lösungsansätze für ein und dasselbe Problem angeboten werden. Die Lektorinnen und Lektoren sind in ihren Teilbereichen absolute Expertinnen und Experten und werden die Lehrgangs-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer gleichermaßen fordern und fördern.

Welche Karrieremöglichkeiten gibt es im Online Marketing?

Mit einer guten Ausbildung und dem damit vermittelten Know-how sind die Karriereaussichten glänzend – die digitalen Kanäle werden immer relevanter für Unternehmen, egal ob aus dem B2C- oder auch aus dem B2B-Umfeld. Aufstrebende Ideen wie „Voice Commerce“ werden in Kürze unseren Alltag prägen und somit neue Chancen schaffen – diese können wiederum nur mit den besten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern genutzt werden.

Zum Abschluss: Gibt es für Sie als Digital Marketing Experte ein aktuell ganz hilfreiches Tool zu Digital Marketing, welches empfohlen werden kann?

Aus meiner Sicht sind derzeit vor allem Blogs von Digital Marketing Expertinnen und Experten aus den USA und UK hoch spannend, denn in diesen Ländern können auch aufgrund des geringeren Datenschutzes spannende Experimente umgesetzt werden. Diese Erfahrungsberichte sind mein aktueller Lesestoff, der sehr empfehlenswert ist.

Stephan Grad ist Lektor in der Lehrveranstaltung „Ausgewählte Trends & Spezialbereiche“ des Lehrgangs Digital Marketing.

Jetzt teilen: