Der VAMP-Award 2017

Die Mitglieder der Fachjury (von links nach rechts): Harald Wimmer/FH St. Pölten, Niko Pabst/Marketing Club Österreich, Tina Kasperer/Media Award, Daniela Krautsack/COWS IN JACKETS und Rudi Kobza/KOBZA AND THE HUNGRY EYES -KTHE

Harald Wimmer, Studiengangsleiter Master Media- und Kommunikationsberatung, ist Teil der diesjährigen Fachjury

Auch heuer hat der „Verband Ambient Media, Promotion und Digital out of Home“ wieder den VAMP Award ausgeschrieben. Die Verleihung des heiß begehrten Preises erfolgt Anfang November im Wiener Palais Wertheim. Teilnehmen konnte bis Ende September jede Kreativ-, Media-, Ambient Media-, Promotion- und DOOH-Agentur mit ihren Aktivitäten, die zwischen 01.09.2016 und 31.08.2017 stattgefunden haben. Der Award wird in zehn Kategorien rund um Ambient Media, Promotion sowie Digital out of Home (DOOH) vergeben.

Aus allen Einreichungen wurden im ersten Schritt die besten 50 Projekte für die Shortlist ausgewählt. Um aus dieser Vielzahl an Projekten die Sieger herauszufiltern, wurde eine Fachjury gebildet. Harald Wimmer, Studiengangsleiter Master Studiengang Media- und Kommunikationsberatung an der FH St. Pölten, ist Mitglied besagter Fachjury. Neben Harald Wimmer gehören der hochkarätigen Jury Tina Kasperer (Media Awarad), Rudi Kobza (KOBZA AND THE HUNGRY EYES – KTHE), Daniela Krautsack (COWS IN JACKETS) und Niko Pabst (Marketing Club Österreich) an.

Welche Agenturen mit ihren Projekten über Gold, Silber und Bronze jubeln dürfen, wird am 9. November 2017 im Rahmen der feierlichen Award-Verleihung bekanntgegeben. Nähere Informationen zu den Einreichbedingungen sowie zu den zehn Kategorien finden Sie hier.

Jetzt teilen: