Diabetes-Kongress Salzburg

Studierende mit FH-Dozentin Julia Glösmann, BSc

Studierende und Dozentinnen besuchten die 45. Jahrestagung der Österreichischen Diabetesgesellschaft in Salzburg

Am 16. November 2017 besuchten 54 Studierende des Studiengangs Gesundheits- und Krankenpflege im Rahmen des fachpraktischen Trainings den Diabetes-Kongress in Salzburg, der in diesem Jahr unter dem Titel „Personalisierte, personenzentrierte Diabetestherapie oder Makroenvironment?“ stand.

Die Behandlung der Menschen mit Diabetes unterliegt derzeit einem umfassenden Wandel. Einerseits soll sie individueller sein, andererseits soll gleichzeitig das Umfeld salutogener gestaltet werden. Eine weitere große Herausforderung sind die rapide ansteigenden Erkrankungsfälle. 

Informationen rund um Diabetes Mellitus

Gemeinsam mit den Dozentinnen Roswitha Wimmer und Julia Glösmann erhielten die Studierenden den ganzen Tag, im Rahmen von spannenden und abwechslungsreichen Vorträgen und Workshops, Informationen rund um Diabetes Mellitus.

Ausstellung diverser Medizinprodukte

Ergänzt wurde der Tag durch das Ausstellungsangebot diverser Medizinprodukte-Anbieter, wo sich die Studierenden und Dozentinnen über die neuesten Entwicklungen in der Therapie bzw. auch in der Betreuung von Patientinnen und Patienten mit Diabetes Mellitus informieren konnten.

Jetzt teilen: