Dialogschmiede bietet exklusive Einblicke

Im Rahmen des Seminars Direktmarketing, unter der Leitung von Harald Rametsteiner, bekamen die StudentInnen des Master Studiengangs Media- und Kommunikationsberatung die einzigartige Gelegenheit, hinter die Kulissen der Dialogschmiede, der erfolgreichsten Dialogmarketingagentur Österreichs, zu blicken.

Exkursion des Master Studiengangs Media- und Kommunikationsberatung

Im Rahmen des Seminars Direktmarketing, unter der Leitung von Harald Rametsteiner, bekamen die StudentInnen des Master Studiengangs Media- und Kommunikationsberatung die einzigartige Gelegenheit, hinter die Kulissen der Dialogschmiede, der erfolgreichsten Dialogmarketingagentur Österreichs, zu blicken.

Datenbasiertes Dialogmarketing als Zukunftsfeld

Die Exkursion begann mit einer kurzen Einführung in das breite Tätigkeitsfeld der Agentur. Der Geschäftsführer und DMVÖ-Vizepräsident Jürgen Polterauer betonte das aufgrund der technologischen Entwicklung wachsende Zukunftspotential des Dialogmarketings für angehende Young Professionals.

Die Auflösung des Silodenkens erfordert eine Verschmelzung von Kommunikation mit Technik und an dieser Schnittstelle setzt datenbasiertes Dialogmarketing an. Die digitale Transformation zeigt sich vor allem an der Dynamisierung des Planungsprozesses, von einem Quartalsrhythmus hin zu automatisierter Real-Time Kommunikation. „Now-Kommunikation wird dabei als Marketing-Trend der Zukunft bezeichnet“, erklärt Polterauer.  

Targeting durch Technologie

Anhand beeindruckender Best-Practice-Beispiele erläuterte Creative Director Klemens Huber die übergeordnete Bedeutung von Relevanz des Contents im Vergleich zu Preisaktionen. Um individualisierte Ansprache effizient zu realisieren, brauchen Kommunikatoren der Zukunft entsprechendes Know-how für technische Marketingtools. Huber gab den StudentInnen dazu exklusiven Einblick in diverse Datenmanagement-Tools, die für Dialogagenturen heutzutage unerlässlich sind. Den Abschluss bildete ein Ausblick auf die Trends der kommenden Jahre. Artificial Intelligence und Cognitive Communication bilden dabei die Grundsteine für kundenorientierte Kommunikation, die Wirkung zeigt.  

,,Der Besuch bei der Dialogschmiede ermöglichte uns Gelerntes aus dem Unterricht mit Experten aus der Praxis zu diskutieren. Die gewonnenen Erkenntnisse beweisen einmal mehr, dass Dialogmarketing ein spannendes und zukunftsträchtiges Berufsfeld für StudentInnen der Media- und Kommunikationsberatung bilden wird“, kommentiert Studentin Sofia Schrötter die interessante Exkursion.

Jetzt teilen: