1 min

Diskussion um Smart Data

Inspiration für Customer-Journey-Strategien und Conversion-Optimierung bei der JETZT Conversion Konferenz in Wien

Diskussion um Smart Data
Barbara Klinser-Kammerzelt (am Bild 3. von links), FH-Dozentin für Digitales Marketing im Department Medien & Wirtschaft, moderierte am Conference Day das Panel zur Frage „Smart Data: Welche Daten sind wirklich wichtig?“.
Copyright: JETZT Konferenz/Elisabeth Kessler

Am 2. und 3. April 2019 fand die JETZT Conversion Konferenz in Wien statt. Nationale und internationale Expertinnen sowie Experten vermittelten im Rahmen von Vorträgen, Panels und Best Practices Inspiration für ihre Customer-Journey-Strategien und ihre Conversion-Optimierungsmaßnahmen.

Barbara Klinser-Kammerzelt, FH-Dozentin für Digitales Marketing im Department Medien & Wirtschaft, moderierte am Conference Day jenes Panel, das sich mit der Frage „Smart Data: Welche Daten sind wirklich wichtig?“ beschäftigte.

Vom Silodenken über Big Data zu Künstlicher Intelligenz

Nach einem Impulsreferat von Thomas Tauchner diskutierten mit ihr Karin Fauland (CEO Engage Media), Andreas Martin (Präsident Mobile Marketing Association Austria), Thomas Tauchner (CEO webrocket) und Christoph Truppe (Managing Partner Mindshare).

Gemeinsam wurde der Weg zu Smart Data beleuchtet: Von der Erkenntnis, Daten zu erheben, über die Herausforderungen dabei und dann in weiterer Folge die Nutzung dieser Daten für Kampagnen, Botschaften oder gar der Einfluss von Smart Data auf ganze Geschäftsmodelle. Hier hat sich klar herauskristallisiert: Noch fehlt es in werbetreibenden Unternehmen oftmals an passenden Positionen und Prozessen. Auch Mut, auf Basis von Daten rasch zu handeln, ist gefragt.

Der Mensch bleibt im Mittelpunkt

„Ohne Kreativität und Vorstellungskraft bei Erhebung, Analyse und Interpretation von Smart Data wird es auch trotz ausgeklügelter Algorithmen in Zukunft nicht gehen“, fasst Klinser-Kammerzelt zusammen. Der Mensch bleibt also im Mittelpunkt – sowohl die Konsumentinnen und Konsumenten als auch die Datenspezialistinnen und -spezialisten.

Im Rahmen einer Kooperation mit Momentum Wien – dem Veranstalter der Konferenz-Serie – haben auch Studierende die Möglichkeit, ausgewählte Konferenzen zu besuchen.