1 min

Divörsity 2019: Menschen begehen die FH St. Pölten

Als Teil von Divörsity 2019 lud die FH St. Pölten Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen zur Begehung der FH St. Pölten ein.

Divörsity 2019: Menschen begehen die FH St. Pölten
FH St. Pölten bei den österreichischen Tagen der Diversität
Copyright: FH St. Pölten/Theresa Stiefelbauer

Mit der Unterstützung von FH-MitarbeiterInnen passierten die Gäste verschiedene Stationen. Angefangen im Campus und Study Center bis zur Bibliothek und dem Studio von Campus & City Radio 94.4. Die Divörsity-Gäste konnten mit ihrer Erkundung somit einen Einblick dahingehend liefern, wie sie mit Barrieren an öffentlichen Orten zu kämpfen haben. 

Round Table

Nachdem verschiedene Aufgaben an den Stationen teilweise mithilfe der BegleiterInnen erledigt wurden, gab es noch ein gemeinsames Gespräch bei einem Round-Table. Die Kollegiumsleiterin moderierte und auch die Geschäftsführung war vertreten. Die Gäste aber auch die internen BegleiterInnen konnten so im Diskurs zu Anregungen, Kritik aber auch Lob beitragen. Für die Fachhochschule St. Pölten lieferte das Feedback der Gäste Input, um künftig den Campus barrierefreier zu gestalten.

divoersity5.jpgCopyright: FH St. Pölten/Karin Kräftner

Vielfalt an der FH St. Pölten

Die Fachhochschule St. Pölten hat es sich zum Ziel gesetzt, Vielfalt in Form von Unterschieden und Gemeinsamkeiten von Menschen in ihren Handlungsweisen miteinzubeziehen. Menschen mit Behinderungen schaffen durch ihre Einblicke eine wichtige Basis, um Barrieren wahrzunehmen und Dinge zu verändern.

divoersity10.jpgCopyright: FH St. Pölten/Karin Kräftner

Divörsity 2019

Vom ersten bis sechsten Oktober 2019 fanden die österreichischen Tage der Diversität 'Divörsity' statt. Die 139 Kooperationspartner setzen sich aus österreichischen Unternehmen und Organisationen zusammen , die ihren Beitrag zu Diversität leisten.