„Dream big“: Marketing-Alumni in den USA

Lisa Seitelberger vor dem EF Gebäude in Boston.

Lisa Seitelberger, Absolventin des Bachelorstudiums Marketing & Kommunikation an der FH St. Pölten, lebt und arbeitet seit ihrem Abschluss in Boston

Heute berichtet eine Absolventin des Bachelor Studiengangs Marketing & Kommunikation (ehemals Media- und Kommunikationsberatung) von ihrem aktuellen Job. Denn Absolventin Lisa Seitelberger hat nicht irgendeinen Job – Nein, sie hat es nach dem Studium in die USA verschlagen.

Bereits wenige Monate nach dem erfolgreichen Bachelorabschluss an der FH St. Pölten zog die Absolventin nach Boston. Dort arbeitet sie nun für EF Education First, die größte privatwirtschaftliche Bildungsinstitution der Welt.

Selbst Austauschschülerin in den USA

EF bietet weltweit unzählige verschiedene Bildungs- und Reisedienstleistungen an. Lisa Seitelberger selbst arbeitet in einem der Kulturaustauschprogramme, dem sogenannten EF Highschool Exchange Year. Dieses Angebot ermöglicht Schülerinnen und Schülern aus Europa und Asien, ein Jahr in einer Highschool in den USA, Großbritannien oder Irland zu verbringen.

Während ihrer Schulzeit war Lisa Seitelberger selbst EF-Austauschschülerin und hat ihre Zeit an der Western Highschool in Michigan verbracht. Bereits nach dieser Austauschzeit arbeitete sie eng mit EF Highschool Exchange Year Österreich zusammen: zuerst auf freiwilliger Basis, während dem Studium dann geringfügig angestellt.

Vielfältige Aufgaben & Erfahrungen

Während dieser Zeit durfte Lisa Seitelberger unzählige zukünftige AustauschschülerInnen auf ihre Zeit vorbereiten, Informationsmeetings halten und sie und ihre Familie auf das bevorstehende Abenteuer vorbereiten. Darüber hinaus arbeitete sie zusammen mit anderen ehemaligen AustauschschülerInnen auf diversen Bildungs- und Reisemessen.

Während der finalen Monate im Studium bewarb sie sich dann für einen Job im EF Hauptquartier in Boston und bekam diesen tatsächlich.

Marketingtätigkeiten in Boston

Hier, in Boston, arbeitet sie nun eng mit Gastfamilien zusammen. Dabei geht es insbesondere um Beratung, Beantwortung ihrer Fragen sowie die Unterstützung im Bewerbungsprozess.

Zu ihrem Job gehören auch einige Marketing- und Marktforschungsaufgaben. So erstellte Lisa Seitelberger beispielsweise einen Chatbot für die Website, führte eine Befragung zum Social-Media-Verhalten unter den Gastfamilien durch, überarbeitete die Facebook Ads und arbeitet derzeit daran, den Blog auf Vordermann zu bringen.

Alles in allem hat die Absolventin viel Freude an ihrer Arbeit in den USA.

Jetzt teilen: