E-Health Konferenz 2017

FH-Dozentin Romana Bichler

Am 19. September 2017 referierte FH-Dozentin Romana Bichler in Wien über das Thema "E-Health in der betrieblichen Gesundheitsförderung".

Die Arbeitsgemeinschaft Datenverarbeitung (ADV) veranstaltete am 19. September 2017 in Wien die heurige E-Health Konferenz zum Thema „Gesundheit IT-gestützt managen„. FH-Prof. Romana Bichler, PT, MAS, nahm als Vortragende an der Veranstaltung teil und begeisterte ihre ZuhörerInnen mit einer Betrachtung des Spannungsfeldes zwischen Unternehmenskultur und Gesundheitskompetenz. 

Die Zukunft der digitalen Gesundheit

Digital-Health-Events des vergangenen Jahres 2016 blickten grundsätzlich chancenorientiert in die Zukunft der digitalen Gesundheit, konkrete Konzepte und Ansätze zur Implementierung wurden jedoch nur selten aufgezeigt. Speziell im Bereich Gesundheit am Arbeitsplatz und Arbeitssicherheit wurden zwar viele Pilotprojekte und Initiativen gestartet, aber in der Regel ohne nachhaltige Implementierung. Im Vortrag wurde diskutiert, ob Lösungen aus dem Bereich E-Health zur Verbesserung der Beziehung zwischen Unternehmenskultur und Gesundheitskompetenz einen in den Berufsalltag integrierbaren Beitrag leisten können. 

Jetzt teilen: