1 min

Erasmus+ Staff Training an der KU Leuven (Belgien)

Von 16. bis 20. April 2018 durfte Brian Horsak, Dozent am Studiengang Physiotherapie, einen aufregenden Aufenthalt an der KU Leuven verbringen.

Erasmus+ Staff Training an der KU Leuven (Belgien)
Brian Horsak beim Besuch im Bewegungsanalyselabor
Copyright: FH St. Pölten / Brian Horsak

Brian Horsak, FH-Dozent am Studiengang Physiotherapie und aktiver Forscher im Bereich der Biomechanik und Bewegungsanalyse, besuchte an der KU (Katholische Universität) Leuven die „Human Movement Biomechanics Research Group“ von Ilse Jonkers. Sie zählt mit ihren über 390 Publikationen und mehr als 2.000 Zitaten zu den weltweit führenden ExpertInnen in der klinischen Gang- und Bewegungsanalyse.

Vortrag zu aktuell laufenden F&E Projekten

Brian Horsak hielt an der KU Leuven vor mehr als 20 Forscherinnen und Forschern einen 30-minütigen Vortrag zu den aktuell laufenden Forschungs- und Entwicklungsprojekten und deren Ergebnissen im Bereich Gang- und Bewegungsanalyse und tauschte sich intensiv mit den ProfessorInnen und ForscherInnen vor Ort aus.  Dabei durfte natürlich auch ein Besuch der insgesamt drei Bewegungsanalyselabors der KU Leuven nicht fehlen (siehe Foto).

Die Besuche der Labore wurden zudem gleich genutzt, um Best-Practice-Beispiele für ein mögliches Labor an der FH St. Pölten zu evaluieren. Noch besteht Hoffnung, dass die FH St. Pölten durch die laufende COIN-Ausschreibung der FFG (Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft) demnächst ein eigenes Bewegungsanalyselabor etablieren kann.

FWF-Projektstart im Herbst

Neben diesen Aktivitäten wurden zudem erste Weichen für das im Herbst startende FWF (Wissenschaftsfonds)-Projekt von Brian Horsak – the HIPstar-Study („Validity of several non-invasive hip joint center estimation methods for clinical gait analysis in a population of overweight and obese children and adolescents“) – gestellt. In diesem Projekt ist Ilse Jonkers der KU Leuven Kooperationspartnerin. Thumbs up!