Erfolg: Uraufführung des Start-ups Wiener Spielwut

Die Beton-Sonne, eine Theaterproduktion des CPI-Teams Wr. Spielwut

„Die Beton-Sonne“ ist eine Theaterproduktion von Wiener Spielwut. Das Start-up-Team wird im Creative Pre-Incubator an der FH St. Pölten begleitet.

„Die Beton-Sonne“ entführt das Publikum zu einer Vernissage, in der ein Maler seine prächtigsten Stücke präsentiert. Geladen sind viele wichtige VertreterInnen der Gesellschaft, wie die kandidierende Politikerin, der angesehene Kunstkritiker, sowie die erfolgreiche Schriftstellerin und einige mehr. Sie alle versammeln sich in der Mitte des Publikums, umgeben von wertvollen Bildern des Malers. 

Die Uraufführung von „Die Beton-Sonne“ fand im Mai 2018 statt und war ein voller Erfolg. 

Ein Phänomen unserer Zeit

Den Anwesenden geht es jedoch nicht um die Kunst, sondern um das Gesehen-Werden, um das Begehrt-Werden. Die Politikerin missbraucht die Vernissage frohen Mutes zu Wahlkampfzwecken, die Psychologin versucht, die Macken des Malers akribisch zu analysieren, die Schriftstellerin verzweifelt an fehlender Inspiration und der Klatschreporter zählt eifrig seine frisch generierten Facebook-Likes. So befinden sich zwar alle am selben Ort, sind Teil derselben fortlaufenden Veranstaltung und sind umgeben von denselben Meisterwerken, doch es entsteht keine sinnvolle Kommunikation unter den einzelnen Individuen. 

Dreizehn Personen erleben in einer Vernissage einen ekstatischen Strudel, der sie mit einer vollkommen dekonstruierten Sprache und einer unmöglichen Kommunikation konfrontiert. So wirft das Stück die Frage auf, was denn nun eigentlich nach diesem radikalen Denken noch vom Leben geblieben ist? 

Über Wiener Spielwut

Wiener Spielwut ist ein Kunst- und Kulturverein, der Veranstaltungen aller Art in der Wiener Off-Szene organisiert und produziert. Einzigartig macht sie dabei ihr Self-Made-Charakter: Sie schreiben die Stücke selbst, bauen Bühnenelemente, nähen Kostüme und basteln an Requisiten.

Nach den jeweiligen Kunst- und Theaterabenden verweilen die Zuseherinnen und Zuseher, um mit den Kunstschaffenden über die gesellschaftskritischen Aspekte zu diskutieren.

Wiener Spielwut im Auftrag

Wiener Spielwut produziert Theaterstücke auch in Auftrag. Sie haben für die FH St. Pölten schon mehrmals Themen theatralisch aufbereitet und vorgeführt, u. a. zum Internationalen Frauentag 2018 sowie bei den Internationalen Tagen gegen Gewalt an Frauen 2017. 

Weiterführende Links

Hier finden Sie weitere Informationen zu Wiener Spielwut: 

Jetzt teilen: