Eröffnung des Carl Ritter von Ghega Instituts für integrierte Mobilitätsforschung

Institutsleiter Dipl.-Ing. (FH) Frank Michelberger

FH St. Pölten gründet Institut für praxisnahe Forschung und Entwicklung zu Verkehr und Mobilität.

Zu Fragen der Mobilität spielen viele Faktoren eine Rolle, zum Beispiel Raumordnung, Verkehrspolitik, Sozialstruktur, Lebensstil, demographische Entwicklung, Verkehrsangebot und die Technik der Verkehrsmittel. Wie sie zusammenwirken, entscheidet unter anderem über Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit bestimmter Mobilitätsformen.

Das Institut arbeitet interdisziplinär mit anderen Fachbereichen der FH St. Pölten zusammen, ist in zahlreichen Netzwerken aktiv und pflegt intensive Beziehungen zu PartnerInnen aus Wirtschaft und Wissenschaft. „Schon seit einigen Jahren führt die FH St. Pölten erfolgreich Forschungsprojekte zur Mobilität durch. Mit der Gründung des neuen Forschungsinstituts werden diese Aktivitäten der verschiedenen Kompetenzfelder unter einem Dach gebündelt und auch nach außen hin sichtbarer“, sagt der designierte Institutsleiter DI(FH) Frank Michelberger.

An der FH St. Pölten werden die Forschungsschwerpunkte zu den Themen Medien, Informatik, Verkehr, Gesundheit und Soziales zunehmend integrativ und interdisziplinär gestaltet. Dem trägt auch das neue Institut Rechnung. In Kooperationen mit nationalen und internationalen PartnerInnen werden dabei neue Mobilitätslösungen erforscht und entwickelt.

Aus der Eisenbahninfrastrukturtechnik kommend, und dem Pioniergeist von Carl Ritter von Ghega folgend, hat sich das Institut zum Ziel gesetzt, Lösungen für Probleme zu finden, die auf den ersten Blick unüberwindbar scheinen.

Eröffnung Carl Ritter von Ghega Institut

27. September 2013, 18:00 Uhr, Stadtmuseum St. Pölten
Prandtauerstraße 2, 3100 St. Pölten

Europäische Nacht der Wissenschaft

Am 27. September präsentiert die FH St. Pölten ihre Forschungsprojekte unter dem Motto „Destination Future“ einer breiten Öffentlichkeit im Zuge der European Researchers‘ Night. Shows, Experimente, Workshops, Installationen und Vorträgen werden Jung und Alt in der Landeshauptstadt die Welt der Wissenschaft näher bringen.

27. September 2013, ab 15:00 Uhr, Innenstadt St. Pölten

http://www.destinationfuture.eu/

Jetzt teilen: